(werbung)
(werbung)
Zalando eröffnet Outlets in Hamburg und Leipzig

In Berlin, Frankfurt am Main und Köln gibt es bereits Outlets des Onlinehändlers Zalando, im Sommer sollen noch Hamburg und Leipzig hinzu kommen. In der Leipziger Burgstraße soll das Outlet Anfang des Sommers eröffnen, in Hamburg ist die Wahl auf eine Handelsimmobilie gefallen, die über einen Seitenweg der Großen Bleichen zu erreichen ist. Hier plant das Unternehmen die Eröffnung im späten Sommer.

Beide neuen Zalando Outlets sollen über 1.000 Quadratmeter Verkaufsfläche bieten, ebenso wie die Stores in Frankfurt und Köln. Dort sollen Rabatte von bis zu 70 Prozent gewährt werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Angeboten werden Produkte, „die im Onlinestore nicht mehr verkauft werden können, weil sie beispielsweise nur noch in wenigen Größen vorrätig sind oder ein Knopf fehlt“, so Dorothee Schönfeld, Geschäftsführerin der Zalando Outlets.

Jeder Store soll zwar als Zalando Outlet wiedererkennbar sein, aber seinen ganz individuellen Charakter haben. Im Zentrum soll der Kunde stehen, er soll sich wohlfühlen und die Zalando Outletwelt in einem stilvollen und hochwertigen Ambiente entdecken können. Wühltische soll es nicht geben.

Wird es bald noch weitere Outlets geben? „Die Leipziger und Hamburger Zalando Outlets werden bestimmt nicht die letzten Stores sein, die wir eröffnen“, verrät Schönfeld. Wo das sein wird, wird aber noch nicht bekannt gegeben.

Foto: Zalando