US-Herrenmaßschneider Clinton Bespoke eröffnet ersten Store in Deutschland

Der US-amerikanische VIP-Herrenmaßschneider Clinton Bespoke eröffnete in Berlin seinen ersten deutschen Store. Der Laden mit knapp 80 Quadratmetern befindet sich in der Behrenstraße unweit der Friedrichstraße. Neben maßangefertigten Anzügen bietet der Schneider ready-to-wear, Hemden, Pullover, Schuhe, Accessoires und Düfte. Erweitert wird das Sortiment durch Lederwaren des Pariser Designhauses Aïzea, die Clinton Bespoke in Deutschland exklusiv führt. Als nächstes plant Clinton Bespoke die Eröffnung eines Online-Shops und die Lancierung einer Capsule Collection für Frauen.

Seit beinahe zwei Jahrzehnten ist Los Angeles das Headquarter des Herrenschneiders, der schon für Hollywood-Stars wie Tom Cruise, Jon Hamm, Jason Statham oder Zac Efron Bekleidung angefertigt hat. „Wir sind stolz auf unseren ersten Laden in Deutschland. Wir haben ein Ambiente geschaffen, in dem sich unsere Kunden wohlfühlen und sich ganz in Ruhe den perfekten Anzug auf den Leib schneidern lassen können“, so George Clinton, der Designer mit deutschen Wurzeln hinter Clinton Bespoke. Der Laden in der Behrenstraße 27 mit denkmalgeschützter Fassade setzt im Inneren auf Holzvertäfelungen und opulente Stuckverzierungen an der Decke. „Berlin und Clinton Bespoke, das war von Anfang an ein perfect match. Die Stadt ist selbstbewusst, cool und trotzdem laid-back – das passt einfach zu uns. Genauso wie der Laden mit seinem historischen Flair, der sich optimal in die DNA von Clinton Bespoke einfügt“, ergänzt sein Partner Patrick Hasanen.

Foto: Clinton Bespoke@Jule Halsinger

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN