• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Timberland eröffnet neuen Store im Münchener Zentrum

Timberland eröffnet neuen Store im Münchener Zentrum

Von Jan Schroder

8. Okt. 2021

Einzelhandel

Foto: Timberland

Das Outdoorlabel Timberland baut seine Präsenz in Deutschland aus. Am Samstag eröffnet die zum US-Konzern VF Corporation gehörende Marke einen neuen Store in der Münchener Innenstadt. Als Standort wählte das Unternehmen eine der beliebtesten Shopping-Meilen der bayerischen Metropole: In der Neuhauser Straße 2 wird Timberland auf einer Verkaufsfläche von 104 Quadratmetern künftig „ein umfassendes Footwear und Apparel Sortiment für Männer und Frauen“ anbieten. Dazu zählen nach Angaben des Labels neben den aktuellen Kollektionen auch „kuratierte Kollaborationen“.

Mit dem Ladenbaukonzept will die Marke ihr Umweltschutz-Engagement verdeutlichen: „Die Kreation einer grünen Atmosphäre lässt den Kunden in ein Abenteuer aus Natur und Technologie eintauchen und bietet ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis“, heißt es in einer Mitteilung. Für die Monitore sowie die Beleuchtung werde „eine revolutionäre, vollständig nachhaltige LED-Technologie eingesetzt“.

Damit soll die Filiale angesichts der jüngsten Umbrüche in der Branche richtungsweisend sein: „Die Zukunft des intelligenten Einzelhandels liegt in einem nahtlosen Kundenerlebnis, das den physischen und den digitalen Raum wirklich miteinander verbindet“, erläuterte Mariano Alonso, der bei Timberland als Vice President und General Manager für die Region EMEA zuständig ist.