"The Edit" App bietet nahtlosen Einkauf im Internet an

Tinder trifft auf Mode: Eine neue Shopping-App für Mobiltelefone names "The Edit" wurde gerade eingeführt. Ihr Ziel ist es, die mühsame Suche nach dem perfekten Outfit im Internet zu vereinfachen und zu verkürzen. Die neue Anwendung verbindet ein Interface, das an Tinder erinnert, mit einem universellen Einkaufskorb, um den Online-Einkauf verschiedener Marken einfacher und sicherer zu machen.

Die neue App, die kostenlos für iPhone und Android verfügbar ist, wurde auf der Londoner Modewoche in Zusammenarbeit mit der Designerin Charli Cohen vorgestellt. Die Besucher ihrer Modenschau konnten Artikel der gezeigten Kollektion direkt vom Laufsteg live und exklusiv über die neue Anwendung kaufen. Britischen Nutzern, die sie zuerst erkunden durften, steht eine Auswahl von über 70.000 Produkten und 200 Modemarken und Designer-Labels zur Verfügung.

Die Anwendung für Mobiltelefone wurde von Bijou entwickelt, Teil der Blenheim Chalcot Group. "Smartphones haben die Art und Weise, wie Menschen sich organisieren, lernen, spielen und miteinander umgehen, vereinfacht und gekürzt. Es ist an der Zeit, dass Kunden auch die gleiche Erfahrung machen können, wenn sie einkaufen", sagte Charles Mindenhall, Mitbegründer des Unternehmens.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN