Trotz des Online-Booms wächst die Zahl der Shopping-Center in Deutschland weiter. Allein im vergangenen Jahr seien vier neue Shopping-Center mit mehr als 10 000 Quadratmetern Mietfläche in Berlin und Bayern eröffnet worden, berichtete am Donnerstag das Handelsforschungsinstitut EHI in Köln. Damit sei die Zahl der Shopping-Center in Deutschland zum Jahresanfang 2019 auf 483 gestiegen. Im diesem Jahr erwarten die Experten die Eröffnung von weiteren sechs Einkaufscentern.

Allerdings beobachtet das EHI neue Trends bei der Gestaltung der Einkaufsparadiese. Galt bis vor kurzem noch das Modeangebot als Rückgrat der Shopping-Center, so findet hier inzwischen ein Umdenken statt. Die Center setzen verstärkt auf Erlebnisangebote und Gastronomie. "Shoppen wird immer mehr zur Freizeitbeschäftigung vieler Konsumenten. Händler müssen ihren Kunden mehr bieten als reines Einkaufen", betonte das EHI. Immer häufiger werden außerdem Büros, Wohnungen oder auch Hotels in Shopping-Center-Projekte integriert. (dpa)

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN