• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Scotch & Soda beschleunigt internationale Expansion im laufenden Jahr

Scotch & Soda beschleunigt internationale Expansion im laufenden Jahr

Von Jan Schroder

11. Okt. 2021

Einzelhandel

Foto: Der neue Scotch & Soda-Store in der Mall of Berlin (Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Scotch & Soda)

Der niederländische Bekleidungsanbieter Scotch & Soda BV hat seine Expansionspläne für die kommenden Monate vorgestellt. Bis zum Jahresende sei weltweit die Eröffnung von 15 neuen Stores und sieben Shop-in-Shop-Flächen vorgesehen, teilte das in Amsterdam ansässige Unternehmen am Montag mit. Zudem werde der Onlineshop auf der chinesischen Handelsplattform Tmall offiziell in Betrieb genommen. Dieser war bereits im August mit einem Soft-Launch eröffnet worden.

Bei der stationären Expansion setzt Scotch & Soda auf eigene und von Franchise-Partnern betriebene Läden. Dabei soll noch im Laufe des Jahres auch die Präsenz in Deutschland weiter vergrößert werden: Bereits im Juli hatte das Unternehmen die Eröffnung einer Franchise-Filiale in Sindelfingen für den November und eines in Eigenregie betriebenen Shops in Dortmund für den Dezember angekündigt. Nachdem die Niederländer im Sommer bereits zwei neue Geschäfte in Berlin eröffnet haben, wollen sie die Zahl ihrer deutschen Läden damit bis zum Jahresende auf 34 erhöhen.

Darüber hinaus sollen nach Angaben des Unternehmens noch in diesem Jahr weitere Standorte „in Europa, Asien-Pazifik, Nordamerika und dem Nahen Osten“ hinzukommen. Geplant sind unter anderem Neueröffnungen in Paris, Madrid, Philadelphia, Charlotte, Göteborg, Riad, Mumbai, Bukarest und Perth. Damit werde „das gesamte Einzelhandels- und Franchise-Portfolio der Marke bis Ende des Jahres auf 249 Geschäfte und 280 Shop-in-Shops weltweit anwachsen“, teilte Scotch & Soda mit.