• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Niederländischer Modehändler Shoeby will nach Deutschland expandieren

Niederländischer Modehändler Shoeby will nach Deutschland expandieren

Von FashionUnited

23. Juni 2022

Einzelhandel

Temporärer Shoeby-Laden in den ehemaligen Räumlichkeiten von Hudson's Bay im niederländischen Den Bosch | Foto: Shoeby

Der niederländische Modehändler Shoeby will nach Deutschland expandieren, sagt Sophie Duijts von Shoeby gegenüber der niederländischen Nachrichtenplattform Emerce Retail. Der Einstieg in den deutschen Markt soll noch in diesem Jahr erfolgen.

„Über Marktplätze wie Zalando sind wir bereits in zwölf Ländern vertreten, in den Niederlanden sind wir bei Wehkamp", sagt Duijts. „Wir haben also bereits Aufträge aus Deutschland erhalten. Wir werden in einem Monat unseren eigenen Online-Shop starten, die ersten Shops sind für den Herbst geplant."

Shoeby hat bereits 240 Geschäfte in den Niederlanden, einen eigenen Webshop und ist auf verschiedenen Plattformen vertreten. „Wir wollen dort sein, wo unsere Kund:innen sind."

Neben Deutschland wird auch Skandinavien aufgrund der Bekleidungspräferenzen der Verbraucher:innen als interessanter Markt für das Unternehmen genannt.

Dieser übersetzte und bearbeitete Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

Niederlande
Shoeby