• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Marc O’Polo Onlineshop in neuem Look

Marc O’Polo Onlineshop in neuem Look

Von Simone Preuss

10. März 2022

Einzelhandel

Bild: Herrenmode im neuen Marc O’Polo-Onlineshop / Marc O’Polo

Nach der Einführung des neuen Ladenkonzepts „Scandinavian Studio“ für stationäre Geschäfte hat der Stephanskirchener Bekleidungsanbieter Marc O'Polo nun auch seinen Onlineshop überarbeitet. Marc-o-polo.com zeigt sich in einem neuen Look und Feel, der auf eine neue Modernität setzt, sich stärker auf jüngere Zielgruppen konzentriert und eine noch internationalere Ausrichtung aufweist.

Damenmode im neuen Marc O’Polo-Onlineshop / Marc O’Polo

Dieser Schritt ist Teil einer umfangreichen Rebranding- und Internationalisierungsstrategie des Unternehmens, die einen verstärkten Fokus auf Modernität, Nachhaltigkeit und Jugendlichkeit legt und bei einem Event in Paris zur Herbst/Winter-Kampagne 2021 vorgestellt wurde.

„Ein zeitgemäßer Luxus-Ansatz, maximal große Bilder, ein cleaner Look und eine „High Fashion“-Visualsprache tragen der Attraktivität der Casual-Lifestyle-Marke Rechnung und unterstreichen einmal mehr ihren Premium-Anspruch. Eine intuitive User-Journey und eine innovative Navigation sorgen für das perfekte Marken- und Einkaufserlebnis“, beschreibt das Unternehmen den neuen Onlineshop in einer Pressemitteilung.

Bild: Marc O'Polo

Marc O’Polo ist in 41 Ländern weltweit vertreten, darunter in 22 Ländern mit dem eigenen Onlineshop. Er ist das größte Schaufenster des Labels und eine wichtige Säule der Omnichannel-Strategie. Zudem ist er mit einem Umsatzwachstum von mehr als 25 Prozent einer der am schnellsten wachsenden Kanäle des Unternehmens. Digitale Services in Form des Members-Programms verbinden das Online- und Offline-Erlebnis und stärken die Kund:innenbindung.

MARC O’POLO
MARKETING