• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Lanvin-Group beschleunigt digitale Strategie in Nordamerika

Lanvin-Group beschleunigt digitale Strategie in Nordamerika

Von Karenita Haalck

5. Mai 2022

Einzelhandel

Bild: Lanvin Group

Die Lanvin-Group wird mit der Unterstützung von Shopify, einem Serviceanbieter für E-Commerce-Lösungen, sein digitales Geschäft in Nordamerika vorantreiben.

Lanvin und Sergio Rossi sind die ersten beiden Brands der Lanvin-Group, die im Herbst 2022 mit einer digitalen Plattform in den nordamerikanischen Markt eintreten werden, teilte das Unternehmen Ende April mit.

Durch die Zusammenarbeit mit Shopify will sich der Luxusmodekonzern auf “das Wesentliche” konzentrieren: die Produkte und die Kund:innen stehen im Vordergrund, benutzerfreundliche Lösungen sollen das digitale Einkaufserlebnis verbessern.

„Shopify steht an der Spitze der Innovation und arbeitet mit einigen der erfolgreichsten Unternehmen zusammen, um den E-Commerce für Händler:innen und Verbraucher:innen weltweit zu verändern", sagt Joann Cheng, CEO der Lavin Group. „Dank der gestärkten E-Commerce-Fähigkeiten von Shopify ist die Lanvin Group nun noch besser gerüstet, um die bedeutenden Wachstumschancen zu nutzen, die wir in Nordamerika, dem weltweit größten Luxusmarkt, identifiziert haben."

Die Lanvin-Group sieht in dem Vorhaben auch ein großes Potenzial für die anderen Marken, die zum Unternehmen gehören und hofft seine “E-Commerce-Funktionen auf einer gemeinsamen Plattform” vereinen zu können “um Synergien im gesamten Portfolio zu schaffen”. Der Eintritt auf den digitalen Markt in Nordamerika ist Teil von Expansionsplänen, die auch eine Ausweitung der Einzelhandelspräsenz und der Produktkategorien beinhalten.

DIgitalisierung
E-COMMERCE
LANVIN
Lavin Group
Sergio Rossi
Shopify