• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • H&M enthüllt neues Ladenkonzept in Brooklyn

H&M enthüllt neues Ladenkonzept in Brooklyn

Von Simone Preuss

22. Nov. 2022

Einzelhandel

H&Ms neuer Laden in Williamsburg, Brooklyn. Bild: H&M

Fast-Fashion-Marke H&M hat am Freitag in Williamsburg, Brooklyn, New York City rechtzeitig zur festlichen Zeit einen neuen Store eröffnet. Dieser befindet sich an der 92 North 6th Street und damit im Herzen des Stadtteils, der auch „Little Berlin“ genannt wird.

Mit dem Laden setzt H&M außer auf ein sorgfältig zusammengestelltes Sortiment zudem auf ein exklusive Programm, das sich bis Januar 2024 alle vier bis zwölf Wochen ändern soll. Jedes neue „Kapitel“, das die Marke so alle ein bis drei Monate aufschlägt, bietet ein aktualisiertes Modeangebot, visuelle Elemente, verschiedene Veranstaltungen und eine Reihe bekannter, lokaler Partner:innen aus der Nachbarschaft.

H&Ms neuer Laden in Williamsburg, Brooklyn. Bild: H&M

„Mit H&M Williamsburg haben wir das traditionelle Store-Playbook über den Haufen geworfen, um etwas Unerwartetes zu schaffen, das verkörpert, wer wir als Marke heute sind“, erklärt Linda Li, Head of Customer Activation & Marketing für H&M Americas in einer Mitteilung.

„Wir laden sowohl unsere treuen Fans als auch neue Kund:innen ein, H&M in einem neuen Licht zu erleben - indem wir Stil, Kultur und exklusive Erlebnisse in unserem neuen Zuhause in Williamsburg miteinander verbinden“, fügt Li hinzu.

H&Ms neuer Laden in Williamsburg, Brooklyn. Bild: H&M

Ab 2023 wird H&M Williamsburg zwei Mal pro Woche Aktivitäten rund um Kultur und die Gemeinschaft für seine Kundschaft anbieten, um das Einkaufserlebnis zu verbessern. Die Veranstaltungen werden sich um Kunst, Mode und Musik sowie um lokale Unternehmen und Persönlichkeiten drehen, wobei Partner:innen wie DJs, Künstler:innen und Modeschöpfer:innen aus der Nachbarschaft jeden Freitag ein neues wöchentliches Angebot an Veranstaltungen zusammenstellen werden.

Den Auftakt macht H&Ms Weihnachtskampagne mit der „Brasserie Hennes“, die von einer winterlichen französischen Brasserie inspiriert wurde. Sie soll der perfekte Ort sein, um es sich in der kalten Jahreszeit gemütlich zu machen und vom 1. bis 30. Dezember die H&M-Weihnachtskollektionen sowie Waren lokaler Williamsburg-Händler:innen wie Düfte, Haushaltswaren, Vintage-Stücke, Gourmet-Lebensmittel, Accessoires und Schönheitsprodukte einzusehen, die sich gut zum Verschenken eignen.

H&Ms neuer Laden in Williamsburg, Brooklyn. Bild: H&M

Feststehende Elemente des Ladens wie eine Kaffeestation, ein Zeitschriftenregal und Musik, die als Hintergrundsoundtrack dient, werden von drei Partner:innen vor Ort gestellt. Darüber hinaus ermöglicht die weit verbreiteten RFID-Technologie, dass Mitarbeiter:innen den gesamten Bestand und Größenoptionen in Echtzeit einsehen können.

Für die Kundschaft stehen im gesamten Geschäft Möglichkeiten zur Verfügung, mobil zu bezahlen, sowie Smart Mirrors in den Umkleidekabinen, die Empfehlungen hinsichtlich der Größe und Farbe eines Produkts geben sowie personalisierte Produkt- und Stylingempfehlungen.

H&Ms neuer Laden in Williamsburg, Brooklyn. Bild: H&M

„Nachdem wir in den letzten 15 Jahren an so vielen erfolgreichen Projekten mit H&M zusammengearbeitet haben, sind wir begeistert, dass unsere in Williamsburg geborene und ansässige Agentur The Gathery den Zuschlag erhalten hat, dieses kreative und fortschrittliche Projekt in unserem eigenen Viertel ins Leben zu rufen“, kommentiert Nicky Balestrieri, Mitbegründer von The Gathery.

„Wir wissen seit langem, dass die Zukunft des Einzelhandels in der Erfahrung liegt, daher war es naheliegend, unsere Kräfte für ein Projekt wie dieses zu bündeln, das letztlich unserer Gemeinschaft zugute kommt. Wir freuen uns darauf, dass unsere Nachbar:innen im Laufe des nächsten Jahres den sich ständig weiterentwickelnden Raum besuchen und H&M in einem völlig neuen Licht erleben können“, fügt Balestrieri hinzu.

H M
Neueröffnung
New York City