Britischer Einzelhandel legt kräftig zu

Die britischen Einzelhändler haben ihre Umsätze im Oktober deutlich ausgeweitet. Nach Angaben des britischen Statistikamts ONS vom Freitag lagen die Erlöse 1,2 Prozent höher als im Vormonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat wurde ein Zuwachs um 5,8 Prozent erzielt. Die Markterwartungen wurden jeweils klar übertroffen.

Als Gründe für die deutlichen Umsatzsteigerungen nennt das ONS zwei Faktoren: Zum einen könnten die britischen Verbraucher einen Teil ihrer Weihnachtsverkäufe vorgezogen haben. Zum anderen dürften die hohen Preisnachlässe vieler Geschäfte diesen Trend verstärkt haben.

Von der Corona-Krise hat sich der britische Einzelhandel längst wieder erholt. Die Umsätze liegen bereits seit einigen Monaten höher als vor der Krise. Der aktuelle Umsatzzuwachs war der sechste in Folge. (dpa)

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN