Bonprix gewinnt mit KI-Spezialist Blue Yonder „Retail Technology Award Europe“

Der deutsche KI-Spezialist Blue Yonder, seit 2018 ein Unternehmen des US-amerikanischen Supply Chain Spezialisten JDA Software, hat auf der Handelstechnologie-Messe EuroCIS den „Retail Technology Award Europe“ des EHI Retail Instituts gewonnen. Ausgezeichnet wurde das Konzept in der Kategorie 'Best Enterprise Solution' für automatisierte Prozesse beim Einzelhändler Bonprix, die Blue Yonder entwickelt hat.

Die Otto-Tochter Bonprix ist in 30 Ländern aktiv und nutzt die Technologie von Blue Yonder, um Produktpreise mithilfe künstlicher Intelligenz zu optimieren. Mit der Software von Blue Yonder trifft das Unternehmen automatisierte Preisentscheidungen für jede Kollektion und jedes einzelne Produkt, sowohl für den Online-Shop als auch für die stationären Ladengeschäfte.

KI hilft bei der Preisgestaltung

Die Lösung von Blue Yonder verwendet dabei externe Informationen wie zum Beispiel Wetterdaten, Feiertage oder Schulferien sowie interne Daten wie Abverkaufshistorien und Kundenverhalten, aktuelle CRM-Daten sowie weitere Informationen. Auch länderspezifische Eigenheiten wie Preiselastizität, Kosten und Lagerbestände spielen eine Rolle. Ein ganzheitlicher Ansatz für die Preisgestaltung ist ebenfalls entscheidend: So wird der gesamte Lebenszyklus jedes Artikels betrachtet, um hohe Abschreibungen gegen Ende des Zyklus zu vermeiden. „Der Einsatz künstlicher Intelligenz hat uns viele Vorteile gebracht. Wir haben es geschafft, wesentliche Prozesse zu digitalisieren und zu automatisieren“, erklärt Florian Rüffer, Senior Projektmanager Dynamic Pricing bei Bonprix in einer Presseerklärung.

Basierend auf diesen Informationen ermittelt die KI-Lösung automatisch den aktuell besten Preis für ein Produkt. Innerhalb eines Jahres konnte Bonprix die Lösung in sechs seiner wichtigsten Märkte ausrollen.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Software für Bonprix den ‚Retail Technology Award‘ gewonnen haben. Die Auszeichnung verdeutlicht, wie sehr Händler von Technologie und von künstlicher Intelligenz profitieren“, kommentiert Uwe Weiss, CEO bei Blue Yonder. „Mithilfe unserer Technologie können Unternehmen nicht nur Umsätze steigern, Margen verbessern und Betriebskosten senken. Die Disponenten werden in ihrer täglichen Arbeit spürbar entlastet.“

Tally Weijl gewinnt in der Kategorie 'Best Omnichannel Solution'

Einziger weiterer Preisträger aus der Bekleidungsbranche ist das Unternehmen Tally Weijl, das in der Kategorie 'Best Omnichannel Solution' ausgezeichnet wurde. Mit der SAP Omnichannel POS Lösung von GK Software bietet das Unternehmen eine zentralgesteuerte Realtimelösung für alle Omnichannel-Prozesse in den Stores, im Onlineshop und auf dem Smartphone für alle Länder. Home Delivery, Click & Collect und Instore Ordering sind ebenfalls vollständig im System integriert.

Foto: v.l.n.r.: Michael Gerling, Geschäftsfüher EHI, Ansgar Thiede, Dunja Riehemann - beide Blue Yonder, Florian Rüffer - Bonprix / Blue Yonder

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN