Benetton eröffnet neuen Store im Hamburger Zentrum

Der italienische Bekleidungsanbieter Benetton hat am Donnerstag einen weiteren Shop in Deutschland eröffnet. Als Standort wählte das Unternehmen den Neuen Wall im Zentrum von Hamburg. An der exklusiven Einkaufsmeile in der Nähe des Rathausmarktes nutzt die Marke nun zwei Etagen mit einer Fläche von insgesamt etwa 800 Quadratmetern. Die Gestaltung folgt dem aktuellen Einrichtungskonzept, das erstmals 2018 im Londoner Shop zum Einsatz gekommen war.

Der neue Store sei ein weiterer Schritt im Rahmen der Neuausrichtung des Labels, erläuterte Benetton. „Die Eröffnung des Hamburger Geschäfts folgt der von Düsseldorf im Jahr 2019 und konsolidiert eine breitere Strategie zur Neupositionierung der Marke in Deutschland, wo die Benetton-Gruppe über rund 250 Geschäfte verfügt und sich zunehmend in Richtung prestigeträchtige und strategische Standorte bewegt, um einen breiteren und jüngeren Kundenkreis zu erreichen“, erklärte das Unternehmen.

Bereits in wenigen Wochen will Benetton den hierzulande eingeschlagenen Kurs fortsetzen: „Ende August, mit der Herbstsaison 2020, wird in der Frankfurter Zeil ein weiteres Geschäft, gestaltet nach dem Londoner Konzept, mit über 1.200 Quadratmetern eröffnet“, verkündete der Bekleidungsanbieter. Das Projekt sei „ein Zeichen dafür, dass United Colors of Benetton mit Zuversicht und Entschlossenheit in die Zukunft blickt“.

Foto: Benetton

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN