Bayerische Schuhläden dürfen nach Urteil wieder öffnen

Bayerns Schuhhändler dürfen nach einer Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichts wieder öffnen.

Das Gericht stuft Schuhgeschäfte als “für die tägliche Versorgung unverzichtbares Ladengeschäft“ im Sinne der Bayerischen Infektionsschutzverordnung ein, wie aus einer Mitteilung am Donnerstag hervorgeht. Schuh Mücke, ein Tochterunternehmen der Mainhausener Handelskooperation ANWR, hatte eine Normenkontrollklage im Februar eingereicht.

Zur Begründung verwies das Verwaltungsgericht darauf, dass Schuhgeschäfte für die Versorgung der Bevölkerung eine vergleichbar gewichtige Bedeutung hätten, wie Buchhandlungen, Geschäfte für Babybedarf, Gartenmärkte oder Blumenläden. Diese dürften nach der geltenden Regelung in Bayern ausdrücklich geöffnet sein.

Signalwirkung für andere Bundesländer?

Die Versorgung mit passenden Schuhen entspreche einem Grundbedürfnis, weil sie Voraussetzung für die Ausübung vieler beruflicher Tätigkeiten und für gesundheitserhaltenden Sport sei, heißt es im Gerichtsurteil von Mittwoch. Insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, deren Wachstum noch nicht abgeschlossen sei, könne ein Bedarf sehr kurzfristig und dringend sein.

„Ein wegweisendes Urteil und ein wichtiges Signal zur richtigen Zeit für die vielen, durch die über sechs Monate andauernde Zwangsschließung gebeutelten Schuhhändler”, sagte ANWR-Vorstandssprecher Frank Schuffelen in einer Mitteilung am Donnerstag. Der Handelsverbund äußert sich zuversichtlich, dass dieses Urteil für andere Bundesländer Signalwirkung haben wird. „Wir prüfen gerade sämtliche Optionen, um die Schuhgeschäfte auch in den anderen Ländern öffnen zu können”, sagte ein Sprecher am Donnerstag per E-Mail.

Zu ANWR gehört auch der Fachhändler Sport2000. Die Kette will nach dem Urteil umgehend notwendige Klageschritte prüfen, um auch den Sporthandel zügig öffnen zu dürfen.

Dieser Beitrag wurde um 12:19 Uhr mit weiteren Angaben aus dem Gerichtsurteil und von ANWR aktualisiert.

Bild: Foto: David Visnjic/Andolu Agency via AFP
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN