• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Eurozone: Einzelhandelsumsätze legen im März stärker als erwartet zu

Business

Eurozone: Einzelhandelsumsätze legen im März stärker als erwartet zu

Von DPA

6. Mai 2021

Die Einzelhandelsumsätze in der Eurozone haben im März stärker als erwartet zugelegt. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Erlöse saisonbereinigt um 2,7 Prozent, wie das europäische Statistikamt Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mitteilte. Analysten hatten im Schnitt nur einen Zuwachs um 1,6 Prozent erwartet.

Zudem wurde der Anstieg aus dem Februar stark nach oben revidiert. Die Umsätze sind um 4,2 Prozent gestiegen, nachdem zunächst nur ein Zuwachs von 3,0 Prozent ermittelt worden war.

Im Vergleich zum März des Vorjahres stiegen die Umsätze um 12,0 Prozent. Hier war lediglich mit einem Anstieg um 9,4 Prozent gerechnet worden. Beflügelt wurden die Daten durch den Versand- und Internethandel, der in der Corona-Krise stark an Bedeutung gewonnen hat. Hier legten die Umsätze im Jahresvergleich um 37,2 Prozent zu. (dpa)

Bild: Einkaufstraße Stralsund / Stefan Sauer | dpa / Picture Alliance