• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Umstrukturierung bei NKD: Alexander Schmökel wird Geschäftsführer

Umstrukturierung bei NKD: Alexander Schmökel wird Geschäftsführer

Von Ole Spötter

23. Nov. 2021

Personen

Foto: NKD

Alexander Schmökel, Chief Purchasing Officer bei NKD, ist ab Januar Geschäftsführer des Textildiscounters.

Der bisherige CEO Ulrich Hanfeld übernimmt die neugeschaffene Position des Executive Chairman bei der Pegasus Group Holding GmbH, der Muttergesellschaft der NKD Gruppe. Er wird in dieser Rolle für die strategische Unternehmensentwicklung und das Wachstum verantwortlich sein, teilte NKD am Montag mit. Die weiteren Positionen in der NKD-Geschäftsführung bleiben unverändert.

„Die Pandemie hat zu großen Veränderungen im Einkaufsverhalten mit weitreichenden Auswirkungen auf den Einzelhandel geführt”, sagte Hanfeld. „In dieser Transformation neue strategische Wachstumschancen für NKD zu identifizieren und Impulse für neue Geschäftsfelder und Geschäftsmodelle zu geben, ist eine sehr spannende Aufgabe, auf die ich mich nun konzentrieren kann. “

Neben Schmökel, der seit 2017 für Einkauf, Marketing und Logistik zuständig ist und 2022 das operative Geschäft übernimmt, gehören Chief Sales Officer Christian Welles und Finanzchef Stefan Macheleidt zur Geschäftsführung.

„Nach den Lockdowns in der ersten Jahreshälfte erzeugt der Aufholbedarf der Konsumenten eine große Dynamik im Einzelhandel”, so Schmökel. „Mit der neuen Aufstellung in der Führung der NKD Gruppe schaffen wir die Kapazitäten, um uns voll auf das operative Tagesgeschäft zu konzentrieren und gleichzeitig die strategischen Entscheidungen für nachhaltiges Wachstum zu treffen.”