The North Face holt weiteren Vans Manager ins Team

Jeremie Blondel übernimmt beim Outdoor Ausrüster The North Face die Position des Vice President Sales EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika). Er wird von der europäischen Zentrale in Stabio, Schweiz aus tätig sein. Er kommt von Vans, wie The North Face ebenfalls eine Marke der VF Corporation. 2014 startete er dort als Strategic Account Director EMEA, 2016 wurde er zum Senior Director berufen.

In seiner neuen Position verantwortet Blondel das gesamte Wholesale Geschäft von The North Face im Raum EMEA mit Fokus auf Markenentwicklung und Marktplatzmanagement. Nach zwölf erfolgreichen Quartalen mit zweistelligem Wachstum, so das Unternehmen in einer Presseerklärung, soll er dazu beitragen, diese Entwicklung fortzusetzen.

„The North Face ist eine der wenigen Marken weltweit, die in den Alpen genauso beliebt ist wie auf den Straßen Berlins. Aus Chamonix stammend, bin ich mit den Bildern und Geschichten von Abenteurern aufgewachsen, die mit dem ikonischen Logo auf dem Arm die Berge eroberten. Ich freue mich sehr, The North Face dabei zu unterstützen, das Potenzial der Marke sowohl am Berg als auch in der Stadt weiter zu entfalten, und dafür zu sorgen, dass die Liebe zur Marke noch Jahrzehnte andauert", sagt Jeremie Blondel.

Damit ist ein weiterer Vans Manager im The North Face Team: Im November 2018 wechselte der Niederländer Jan Van Leeuwen von Vans zur Outdoormarke und übernahm dort den Posten des Vice President und General Manager von The North Face in der EMEA-Region.

Foto: The North Face

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN