• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Stühlerücken bei Abercrombie & Fitch

Stühlerücken bei Abercrombie & Fitch

Von Regina Henkel

22. Juni 2015

Das angeschlagene Unternehmen Abercrombie & Fitch dreht an der Personalschraube. Letzte Woche meldete Abercrombie & Fitch die Verpflichtung von Aaron Levine als neuer Menswear Designer. Er kam von Club Monaco, wo er in den letzten Jahren ebenfalls die Männersparte verantwortete und sehr erfolgreich ausgebaut hat. Auch Kurt Hoffmann kam von Club Monaco zu A&F und soll dort nun als General Manager Men die gesamte Menswear leiten. Auch für die Frauenkollektion soll A&F auf der Suche nach einem neuen Designer sein, melden amerikanische Branchenmagazine.

Nun wechselte auch der Creative Director. Die ehemalige Kreativdirektorin des Magazins Lucky, Katia Kuethe, kommt zu A&F. Davor war sie Senior Director of Creative bei Kate Spade.

Die personellen Veränderungen stehen im Zusammenhang mit der geplanten Neuausrichtung der amerikanischen Kult-Marke.

abercrombieandfitch