• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Strukturreform bei Schöffel: Spitzentrio und zwei Säulen

Strukturreform bei Schöffel: Spitzentrio und zwei Säulen

Von Jan Schroder

22. Sept. 2021

Personen

Foto: Schöffel

Die Schöffel Sportbekleidung GmbH hat am Mittwoch ihre neue Unternehmensstruktur vorgestellt. Demnach setzt der Bekleidungsanbieter ab dem 1. Oktober auf zwei „operative Bereiche“ mit eigenen Verantwortlichen und eine dreiköpfige Geschäftsführung.

„Wir haben unsere Wachstumsinitiativen trotz Corona erfolgreich vorangetrieben und schaffen nun die optimale Struktur, um den Wachstumskurs von Schöffel weiter zu verstärken“, erläuterte der geschäftsführende Gesellschafter Peter Schöffel, der sich in seiner neuen Rolle als Group CEO künftig auf „die strategische Steuerung und Weiterentwicklung der Gesamtgruppe konzentrieren“ wird.

Das operative Geschäft wird nach Angaben des Unternehmens künftig „auf zwei Säulen stehen“: Im Segment Schöffel Sport soll dabei „das Markengeschäft mit allen Aktivitäten in den Bereichen Outdoor, Ski und Bike“ gebündelt werden. Geleitet wird es von Stefan Merkt. Der bisherige Vertriebschef des Unternehmens übernimmt den Posten des CEOs von Schöffel Sport. Die „Produkte für Mitarbeiterbekleidung für Unternehmen und Behörden sowie den Bereich Motorradbekleidung“ werden hingegen im Segment Schöffel Professional zusammengefasst. An der Spitze des Bereichs wird Felix Geiger stehen, der zudem seinen Posten als Finanzgeschäftsführer des Gesamtunternehmens behält.

Im Zuge der Reform wird die Geschäftsführung der Schöffel Sportbekleidung GmbH entsprechend erweitert: Neben Peter Schöffel und Felix Geiger wird ihr künftig auch Stefan Merkt angehören. „Die Corona-Pandemie haben wir – trotz aller Herausforderungen – immer auch als Chance begriffen: Das Verhältnis zu unseren Handels- und Produktionspartnern ist in dieser Zeit nochmals intensiver und vertrauensvoller geworden, und wir haben bei der Digitalisierung unserer Markenwelt einen echten Sprung gemacht“, erläuterte Peter Schöffel in einer Mitteilung. „Die künftige Unternehmensstruktur schafft jetzt die optimale Voraussetzung, um unseren Kurs nachhaltigen, gesunden Wachstums zu verstärken. Ich bin überzeugt, dass Stefan Merkt und Felix Geiger mit ihren Teams diesen Anspruch erfüllen werden – und zwar auf Basis der Werte, die Schöffel als Familienunternehmen seit 217 Jahren prägen: Hochwertigkeit und verlässliche Partnerschaften.“