Stella McCartney CEO wechselt an die Spitze von Scotch & Soda

Von Stella McCartney zu Scotch & Soda. Frederick Lukoff wurde zum neuen Geschäftsführer der niederländischen Modemarke ernannt, teilte Scotch & Soda mit. Lukoff wird die Aufgabe ab dem 1. September übernehmen und die Nachfolge von Dirk-Jan Stoppelenburg antreten.

"Als gebürtiger Niederländer bin ich sehr glücklich über diesen Ernennung und das Vertrauen, das Scotch & Soda in mich setzt. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team, um die internationale Erfolgsgeschichte dieser schönen niederländischen Modemarke fortzusetzen. Ich habe immer die niederländische Kultur, das Lebensgefühl und die Weltanschauung bewundert. Ich bin überzeugt, dass es Raum für eine noch größere Resonanz der starken niederländischen Identität in der internationalen Modewelt gibt", sagt Lukoff in der Pressemitteilung. Lukoff war in den letzten zehn Jahren Geschäftsführer von Stella McCartney. In diesem Zeitraum verzeichnete die britische Marke ein exponentielles Wachstum in Bezug auf Umsatz, Markenbekanntheit und Personal.

Der ehemalige CEO Dirk-Jan Stoppelenburg ergänzt: "Ich bin stolz darauf, die Ernennung von Frederick zu meinem Nachfolger bekannt zu geben. Frederick hat eine sehr erfolgreiche Karriere in der globalen Modewelt hinter sich und zeigt ein ausgeprägtes Gespür für Markenbildung und Kreativität. Ich freue mich darauf, ihn bei der Weiterentwicklung der Marke Scotch & Soda zu unterstützen."

Bild: Scotch & Soda

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN