• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • SMCP ernennt Charlotte Tasset Ferrec zur Chefin des Labels Maje

SMCP ernennt Charlotte Tasset Ferrec zur Chefin des Labels Maje

Von Jan Schroder

21. Dez. 2021

Personen

Foto: Maje

Der französische Bekleidungskonzern SMCP SAS hat eine neue Verantwortliche für sein Label Maje gefunden: Am Dienstag teilte das Unternehmen mit, dass Charlotte Tasset Ferrec zur CEO der Marke ernannt worden sei. Die 48-Jährige wird den Posten demnach am 4. Januar übernehmen und dann auch ins Leitungsgremium des Gesamtkonzerns eintreten.

Die designierte Maje-Chefin war zuletzt beim spanischen Modekonzern Puig Group tätig. Dort leitete sie als CEO die Marke Nina Ricci. Davor hatte Tasset Ferrec bei namhaften Einzelhändlern wie Printemps, Sephora und Gap verschiedene Führungspositionen bekleidet.

„Während ihrer langen Karriere in der Modebranche hat sich Charlotte fundierte Kenntnisse im Einzelhandel, eine strategische Vision und Führungsqualitäten angeeignet. Das sind wichtige Fähigkeiten, um das Wachstum und die Expansion von Maje zu einer der führenden globalen Marken im erschwinglichen Luxussegment voranzutreiben“, erklärte Isabelle Guichot, die CEO von SMCP, die Maje geleitet hatte, bis sie im August zur Chefin des Gesamtkonzerns befördert wurde. Zur Unternehmensgruppe gehören neben Maje auch die Labels Sandro, Claudie Pierlot und De Fursac.

Weiterlesen: