Scott Uzzell wird neuer Converse-Chef

Neuer Chef zum neuen Jahr: Ab 22. Januar 2019 wird die US-Schuhmarke Converse einen neuen Präsidenten und Geschäftsführer haben. Scott Uzzell wird diese Rolle von Davide Grasso übernehmen, der zum Ende des Jahres in den Ruhestand tritt. Dies gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt.

„Scotts einzigartige Erfahrung, sowohl das strategische Wachstum von Unternehmen als auch die Entwicklung einer starken Marke voranzutreiben, ist gut geeignet, um das volle Potenzial der Marke Converse auszuschöpfen und in die nächste globale Wachstumsphase zu führen”, kommentierte Michael Spillane, der Leiter von „Categories and Product“ bei Nike und Uzzells Chef.

Uzzell war zuletzt bei Coca-Cola Präsident für die Venturing and Emerging Brands Group. In seiner Zeit beim Unternehmen war er für die Entwicklung schnell wachsender Marken verantwortlich und erweiterte das Portfolio des Konzern um Marken wie Honest Tea, Zico Coconut Water, Fairlife Milk und Suja Juice. Davor sammelte er unter anderem Erfahrungen bei Procter & Gamble, Nabisco und McDonald’s.

Neben seiner Tätigkeit bei Converse ist Uzzell auch Vorstandsmitglied mehrerer Unternehmen, darunter State Bank and Trust Co., Fairlife, LLC und Suja Juice Co. Er ist zudem Mitglied des Florida A&M University Foundation Boards und des Executive Leadership Councils.

Uzzell stösst zu Converse, nachdem sich das Unternehmen von zwei flauen Jahren erholt, in denen Retro-Mode und -Schuhe der 80er und 90er Jahre in waren. Diese konnte Converse nicht bieten und musste rückläufige Umsätze verzeichnen. Jetzt scheint das Unternehmen jedoch wieder auf dem richtigen Pfad zu sein, verzeichnete es doch für das erste Quartal 2018 einen Umsatzanstieg von 7 Prozent auf 527 Millionen US-Dollar.

Foto: Amy Sparks, Coca-Cola
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN