Schöffel stellt Produktressort neu auf

Der Outdoor- und Skibekleidungs-Spezialist Schöffel hat seine Führungsstrukturen gestrafft. Günther Herrmann, der seit Beginn des vergangenen Jahres bereits für Vertrieb und Marketing verantwortlich ist, übernahm mit sofortiger Wirkung auch die Zuständigkeit für den Bereich Produkt. Damit sei die Marke „unter einheitliche Verantwortung“ gestellt worden, teilte die Schöffel Sportbekleidung GmbH mit. Ziel sei, die Organisation „weiter auf die optimale Erfüllung der Kundenbedürfnisse“ auszurichten. Herrmann wird direkt an den geschäftsführenden Gesellschafter Peter Schöffel berichten.

„Die Zusammenführung der Bereiche Produkt, Vertrieb und Marketing folgt einem übergeordneten Ziel: Wir wollen die perfekten Produkte für unsere Kunden schaffen. Effizienz und Kundenorientierung sind dabei wesentliche Bestandteile“, erläuterte Peter Schöffel in einer Mitteilung. „Mit unseren gestärkten Strukturen können wir agil auf dem Markt handeln und noch direkter auf die Wünsche unserer Handelspartner und Endkunden eingehen.“

Im Rahmen der personellen Umbauten übernahm Peter Sontheimer die Leitung der Produktentwicklung. In dieser Funktion wird er direkt an Günther Herrmann berichten. Sonthofers Ressort werde „die Fachabteilungen Produktmanagement, Design, Technische Entwicklung und Innovation umfassen“, teilte das Unternehmen mit. Zu seinen Aufgaben zähle unter anderem „die Weiterentwicklung des umfassenden Produktsortiments von Schöffel“. Den Bereich Produktmanagement wird Patrick Müller führen. Er sei in dieser Funktion „vor allem für das Segment Outleisure zuständig“, erklärte Schöffel.

Foto: Schöffel
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN