• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Salvatore Ferragamo verstärkt Management in Nordamerika und EMEA

Salvatore Ferragamo verstärkt Management in Nordamerika und EMEA

Von Danielle Wightman-Stone

13. Okt. 2021

Personen

Foto: Salvatore Ferragamo, Facebook

Das italienische Modehaus Salvatore Ferragamo hat Daniella Vitale zur neuen Geschäftsführerin für Nordamerika und Vincenzo Equestre zum Geschäftsführer für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) ernannt.

Vitale, die mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Mode-Einzelhandel hat, tritt ihre Stelle bei Salvatore Ferragamo kommende Woche an. Sie hat die Aufgabe die Erholung in den USA und Kanada voranzutreiben.

Umbesetzung der Führungsebene bei Salvatore Ferragamo

Vitale war vorher in verschiedenen Positionen in der Modebranche tätig: als Geschäftsführerin für die Region Amerika bei Gucci, als Geschäftsführerin von Barney’s New York und als Markenchefin von Tiffany & Co.

Equestre, der neue Geschäftsführer für die EMEA-Region, trat Anfang Oktober in das Unternehmen ein. Equestre verfüge über eine „lange und solide Erfolgsbilanz im Luxussektor”, sagte der italienische Modekonzern. Er war bei Unternehmen wie L’Oréal und LVMH auf internationaler Ebene tätig. Bei Louis Vuitton arbeitete er als Generaldirektor für Italien, Spanien, Portugal und Marokko und bei Christian Dior Couture hatte er die Position als Generaldirektor für Europa inne.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk. Übersetzung und Bearbeitung: Pia Schulz