Richemont: Marco Tomasetta wird Creative Director von Montblanc

Das Schreibwaren- und Accessoireslabel Montblanc bekommt einen neuen Chefdesigner. Am Freitag verkündete die Traditionsmarke, die zum schweizerischen Handelskonzern Compagnie Financière Richemont SA gehört, dass Marco Tomasetta zum Creative Director ernannt wurde. Er werde den Posten am 1. März antreten, teilte Montblanc mit.

Tomasetta verfügt über langjährige Erfahrungen bei namhaften Luxusmarken. Zuletzt war er bei Givenchy als Creative Design Director für Herren- und Damenlederwaren tätig. Davor hatte er unter anderem für Prada, Chloé und Louis Vuitton gearbeitet.

„Wir sind sehr erfreut, Marco bei Montblanc zu begrüßen. Mit seinem kreativen Führungsstil und seiner Philosophie wird er unsere Weiterentwicklung als Maison für einen luxuriösen Business-Lifestyle beschleunigen“, erklärte Nicolas Baretzki, der CEO von Montblanc, in einer Mitteilung. „Marco ist ein gewandter und dynamischer Wegbereiter, der sich bewusst ist, wie wertvoll die anspruchsvolle Handwerkskunst und das zeitlose Design sind, die von jeher den Kern des Selbstverständnisses von Montblanc bilden.“

Baretzki kündigte zudem an, dass die Traditionsmarke unter der neuen kreativen Führung auch Innovationen anstrebe: Montblanc werde „weitere Grenzen überwinden und Produkte entwickeln, die sich an bestehende und neue Kunden wenden, indem sie deren gewandelte Lebensstile und Bedürfnisse reflektieren“, erklärte Baretzki.

Foto: Montblanc

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN