René Lezard: Ralf Meinerzag ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Der Bekleidungsanbieter René Lezard Mode AG hat einen neuen Aufsichtsratschef gefunden. Am Dienstag verkündete das Unternehmen aus dem fränkischen Schwarzach, dass Ralf Meinerzag auf der konstituierenden Sitzung des neu formierten Kontrollgremiums zum Vorsitzenden gewählt wurde.

Vorausgegangen waren einige Turbulenzen: Der bisherige Aufsichtsratschef Michael Bourjau hatte seinen Abschied zum 30. April verkündet, dessen designierter Ersatzmann Sven Fritsche verzichtete aber überraschenderweise darauf, seinen Sitz im Gremium zu übernehmen. Anfang der Woche legte dann auch Herbert Schick sein Mandat nieder. Daraufhin berief das Amtsgericht Würzburg auf Antrag des Unternehmens Ulrich-Peter Kinzl und Robert Kilian bis zur außerordentlichen Hauptversammlung am 18. Juni in den Aufsichtsrat, der nun Meinerzag zum neuen Vorsitzenden wählte.

„Mit der Berufung von Dr. Ulrich-Peter Kinzl und Herrn Robert Kilian ist der Aufsichtsrat der René Lezard Mode AG wieder zum Wohle des Unternehmens auf ein festes und belastbares Fundament gestellt und voll handlungsfähig, um das Unternehmen in diesen spannenden Zeiten zu unterstützen“, erklärte Meinerzag in einer Mitteilung. Er ist seit der Gründung des Unternehmens Mitglied des Gremiums und war bislang dessen stellvertretender Vorsitzender.

Foto: René Lezard Facebook-Page
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN