Jan Lorch von Vaude wird neuer BSI Vorstand

Der Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie (BSI) hat in der Fachgruppe Outdoor einen neuen Vorstand gewählt. Jan Lorch, Chief Sustainability Officer und langjähriges Mitglied der Geschäftsführung bei Vaude, übernimmt den ersten Vorsitz. Florian Wahl von Skylotec übernimmt das Amt des zweiten Vorsitzenden, und Andreas Schechinger von Tatonka wird Schatzmeister.

„Wir freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem neuen FGO-Fachgruppenvorsitz. Für die nachhaltige Weiterentwicklung unseres Verbandes wollen wir gemeinsam zukunftsweisende Themen besetzen und branchenrelevante Projekte realisieren“, sagt BSI-Geschäftsführerin Nicole Espey.

Die Amtszeit läuft bis zum April 2020, wenn innerhalb des Verbandes wieder die turnusmäßigen Wahlen anstehen. Eine Neuwahl war notwendig geworden, nachdem Andy Schimeck, European Director of Sales bei Equip, als BSI-Vorstand und Vorsitzender der BSI-Fachgruppe Outdoor im April zurückgetreten war.

Die Fachgruppe Outdoor ist die größte Gruppe innerhalb des BSI. Insgesamt sind derzeit 47 Hersteller und Lieferanten als Mitglieder vertreten.

Foto: Vaude

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN