Hunkemöller holt neuen Chefdesigner

Der niederländische Wäsche- und Sportswearanbieter Hunkemöller hat einen neuen kreativen Kopf. Am Dienstag teilte das Unternehmen mit, dass Andrew Lane am 1. Mai den zuletzt vakanten Posten des Global Design Director übernehmen wird. Der 41-jährige Designer ist seit mehr als 16 Jahren für namhafte internationale Modeunternehmen tätig. Zu seinen bisherigen Arbeitgebern zählen etwa Vera Wang, Donna Karan, Narciso Rodriguez und Tommy Hilfiger.

Philip Mountford, der CEO von Hunkemöller, pries den designierten Chefdesigner für dessen „positive Energie, Kreativität und Erfahrung in der internationalen Modebranche“. Lane werde dafür sorgen, dass Hunkemöller künftig „nicht mehr nur als Wäschemarke wahrgenommen wird, sondern sich zu einem globalen Modelabel entwickelt“, so Mountford in einer Mitteilung.

Das Unternehmen Hunkemöller wurde 1886 in Amsterdam gegründet. Seit 2016 gehört es mehrheitlich dem Finanzinvestor Carlyle Group. Mit derzeit über 900 Filialen in 25 Ländern ist Hunkemöller nach eigenen Angaben die „führende und am schnellsten wachsende Lingerie-Marke Europas“.

Foto: Hunkemöller
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN