Nicolaj Reffstrup, der Gründer des dänischen Modelabels Ganni, zieht sich aus der Unternehmensleitung zurück. Der neue Geschäftsführer kommt von Marni, wie die Marke mitteilt.

Der neue Topmann Andrea Baldo hatte zuvor Management-Positionen bei Modeunternehmen wie Marni, Maison Margiela und Diesel innegehabt. Die Geschicke von Ganni wird er künftig aus dem Büro der Marke im Londoner Osten leiten.

Reffstrup bleibt weiterhin als Gründer mit seiner Frau und Kreativchefin Ditte Reffstrup im Unternehmen tätig. Der Wechsel an der Unternehmensspitze kommt 10 Monate nach der Mehrheitsbeteiligung durch die US-amerikanische Private Equity Gesellschaft L Catterton. Der Mehrheitseigentümer ist ein Gemeinschaftsunternehmen des US-amerikanischen Investmenthauses Catterton mit dem französischen Luxusgüterkonzern LVMH und dessen Eigentümerfamilie Arnault.

“Ich habe die Industrie mit ihren Auf und Abs und ihrer Kreativität zu lieben gelernt, obwohl mein natürlicher Lebensraum schon immer mehr im Tech-Bereich lag”, sagte Nicolaj Reffstrup in der Mitteilung. “Aber ich gebe zu, dass ich kein Mode-Experte bin, daher haben wir Andrea für das nächste Kapitel an Board gebracht.”