Calvin Klein hat einen neuen Global Head of Design

Jessica Lomax wird die neue Executive Vice President, Global Head of Design, bei Calvin Klein. Sie wird ihre neue Position zum 9. Dezember antreten, wie der Mutterkonzern PVH am Mittwoch mitteilte.

Erfahrung bei Sport- und Modemarken: Nike x Sacai und Puma by Hussein Chalayan

Lomax kommt von Nike zu Calvin Klein, wo sie aktuell als Senior Creative Director, Women’s Sportswear Apparel, tätig ist. Beim US-amerikanischen Sportartikler war sie unter anderem für die Kooperation mit Sacai und zahlreiche Nachhaltigkeitsprojekte zuständig. Davor arbeitete sie mit dem britischen Modedesigner Hussein Chalayan für Puma und hatte beratende Tätigkeiten bei anderen Sport- und Modemarken inne.

Bei Calvin Klein wird Lomax für die globale Designstrategie zuständig sein und die kreative Leitung in allen Bereichen des Unternehmens, einschließlich der Lizenznehmer, übernehmen. Sie werde dafür verantwortlich sein, alle Produktkategorien für die Lifestyle-Marke zu definieren und zu stärken, heißt es in der Mitteilung.

„Jessica zeichnet sich durch die Schaffung klarer Produktvisionen aus, die in unserer einzigartigen Marken-DNA verwurzelt und mit dem verbunden sind, was unsere Verbraucher heute anstreben”, sagte Cheryl Abel-Hodges, Chief Executive Officer, Calvin Klein. „Unter ihrer kreativen Design-Führung und durch ihren kooperativen und innovativen Ansatz bin ich äußerst zuversichtlich, dass unsere Produktausrichtung weiterhin verbraucherorientierter, nachhaltiger und integrativer werden wird.”

Weitere Stärkung: Zwei neue im globalen Führungsteam

Die Ernennung von Lomax folgt auf zwei weitere Neuzugänge: Jacob Jordan hat im Oktober die Position des Global Chief Merchant and Product Strategist übernommen. Er trat dem Unternehmen im Mai in beratender Funktion bei und verfügt über Erfahrungen in den Bereichen Mode und Technik. Jordan war zuletzt für Apple und Louis Vuitton tätig. Außerdem kam im November Linh Peters als neue Marketingchefin zu Calvin Klein.

„Die Ernennung dieser hochkarätigen globalen Führungskräfte bestärkt uns in unseren anhaltenden Bemühungen, die ikonische Calvin Klein-Marken-DNA wieder mit der heutigen Kultur und den heutigen Verbrauchern zu verbinden und so Markenrelevanz, Verbraucherengagement und nachhaltiges profitables Wachstum für die Zukunft zu fördern”, so Abel-Hodges weiter.

Foto: Angela Weiss / AFP

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN