• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Burton schafft die Position Chief Business Officer

Burton schafft die Position Chief Business Officer

Von Ole Spötter

17. Mai 2021

Personen

Foto: Burton

Die US-amerikanische Snowboard-Marke Burton hat Elysa Walk für die neu geschaffene Position Chief Business Officer berufen.

Die ehemalige SVP Americas & International wird in ihrer neuen Rolle die Geschäfte in allen regionalen Organisationen von Burton beaufsichtigen, einschließlich der Direct-to-Consumer- und Großhandelskanäle, des regionalen Marketings, der Finanzen sowie des operativen Geschäftes. Walk werde mit den regionalen Teams in Nord- und Südamerika, Europa, Japan und Australien zusammenarbeiten, teilte Burton Anfang Mai mit. Dabei soll sie in den einzelnen Regionen die Bereiche Digital und Einzelhandel weiterentwickeln und optimieren.

„Nach sechs Jahren erfolgreicher Leitung verschiedener Abteilungen bei Burton hat sich Elysa ihre neue Position als erster Chief Business Officer von Burton wirklich verdient”, sagt John Lacy, CEO von Burton. „Mit steigendem Interesse an Outdoor-Aktivitäten und der erwarteten aufgestauten Nachfrage nach Resort-Reisen in der kommenden Wintersaison, hat Elysa die Vision und den Antrieb, unsere regionalen Teams so zu führen, dass sie stets das Beste aus den aufregenden Möglichkeiten für Burton herausholen.”