Bonita: Thomas Boddenberg wird Head of Product

Thomas Boddenberg ist seit Januar Head of Product bei Bonita.

Der 54-jährige werde in seiner neuen Position eine enge Kooperation zwischen Design, Einkauf und Vertrieb verantworten, teilte die Damenmode-Marke mit Sitz in Hamminkeln am Dienstag mit. Er wird deshalb auch eng mit Designerin Christina Epping und den Lieferanten zusammenarbeiten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Thomas Boddenberg einen international erfahrenen Experten für Bonita gewinnen konnten, der die Fashion Branche – angefangen von der Produktentwicklung über den Einkauf bis hin zum Vertrieb kennt. Thomas Boddenberg verfügt über ausgezeichnete Produktkenntnisse eine hohe Produktaffinität und enge Kontakte zu maßgeblichen Lieferanten“, sagte Bonita-Geschäftsführer Karsten Oberheide.

Oberheide und Boddenberg kennen sich seit mehr als 20 Jahren. Zusammen waren sie in unterschiedlichen Führungspositionen tätig, unter anderem bei dem Hagener Modehändler SinnLeffers. Boddenberg war fast zwei Dekaden bei SinnLeffers beziehungsweise nach der Fusion bei der Wöhrl Gruppe aktiv. Dort bekleidete er verschiedene Führungspositionen im Einkauf. Vor seinem Wechsel zu Bonita war er bei der Bremer Ospig GmbH als Bereichsleiter Exklusivmarken und Sales Director tätig.

Ende November wurde bekannt, dass Bonita von Branchenexperten um Oberheide übernommen wird. Der Bekleidungsanbieter war zuor im Besitz der Tom Tailor Holding SE.

Foto: Bonita

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN