Yoox, Parsons fördern nachhaltige Mode

Onlinehändler Yoox und Parsons School of Design haben pünktlich zum Earth Day 2017 beschlossen, zusammen nachhaltige Mode und Branchenpraktiken zu fördern, und zwar durch Ausbildung und Kollaborationen über Yoox' sozial- und umweltverantwortliche Platform Yooxygen.

Ein Ergebis der neuen Kollaboration ist der Yooxygen Award, der einem vielversprechenden BFA-Absolventen von Parsons bei der alljährlichen Benefizveranstaltung verliehen werden soll, die am 22. Mai stattfindet. Der Gewinner wird die Chance haben, ein sechsmonatiges Praktikum bei Yoox in Mailand zu absolvieren, das im Juli beginnt und dessen Ziel es ist, eine nachhaltige Damenmoden-Kollektion zu kreieren, die ab Januar 2018 exklusiv bei Yoox verkauft wird.

Ein weiteres sechsmonatiges Praktikum bei Yoox in New York wird an einen weiteren Absolventen vergeben. Dieses wird im September beginnen.

Ziel des Preises und der Initiative ist es, Abgänger der renommierten Modehochschule dazu zu animieren, Fashion Design als Mittel zu sehen, wichtige und drängende Probleme wie Klimawandel und Nachhaltigkeit anzusprechen und in ihrer Arbeit zu thematisieren.

“Im Jahr 2009, als Yooxygen seinen Online-Einstieg hatte, gehörten wir zu den ersten, die die Bedeutung verantwortungsvoller Entscheidungen in der Modebranche anerkannten”, sagte Federico Marchetti, Yoox-Gründer und Geschäftsführer der Yoox Net-A-Porter Group. “Unsere Partnerschaft mit Parsons verbindet unser Engagement in der Ausbildung mit unserem Wunsch, nachhaltige Entscheidungen in der Mode zu fördern. Wir sind überzeugt, dass die nächsten Generationen von Talenten eine nachhaltigere Mode-Agenda vorantreiben werden und wir glauben, dass es unsere Verpflichtung ist, dies möglich zu machen.”

“Wir freuen uns, mit Yoox an dieser wichtigen Partnerschaft für unsere Studierenden zusammenzuarbeiten. Die Ausbildung im Bereich Nachhaltigkeit ist für unsere Studenten von entscheidender Bedeutung, und Parsons engagiert sich für die Ausbildung von Designern, die bereit sind, dringende Fragen in der Modebranche zu lösen”, kommentierte Burak Cakmak, Dekan des Fachbereichs Fashion der Parsons School of Design.

Darüberhinaus werden Yoox und Parsons zusammen an Richtlinien zur Regelung nachhaltiger Fragen herausgeben, wie sie in der Modebranche auftreten, darunter verantwortlicher Konsum, faire Produktion und fairer Handel, ein geringer Umwelteinfluss und die Förderung von Kunsthandwerk vor Ort. Die Richtlinien werden von Yooxygen verwendet, um Marken für die Website auszuwählen und Kunden die Möglichkeit zu geben, nachhaltig über Yoox einzukaufen.

Foto: Yooxygen Website
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN