Was ist Reisemode?

Reisemode oder Travel Fashion ist bekannt für seinen Tragekomfort und die praktischen Aspekte des eingesetzten Materials. Es knittert nicht, trocknet schnell und ist daher ideal für unterwegs. Klar, nicht wahr? Aber was genau ist der Reisemode und wie wird sie hergestellt?

Travel Jersey

Reisekollektionen bestehen aus einem Material, das aufgrund seiner elastischen Eigenschaften und der maschinellen Strickmethode als Travel Jersey bezeichnet wird. Travel Jersey ist ein glattes und elastisches Jersey, das faltenfrei und schnell trocknend ist. Es ist eine Mischung aus Polyamid und Elastan, die in leichter und schwerer Qualität hergestellt wird. Tatsächlich handelt es sich um einen Stoffmix, der schon seit geraumer Zeit existiert, aber wird er heute der Einfachheit wegen als "Travel Jersey" bezeichnet. Marken und Designer wählen Travel Jersey für bestimmte Artikel je nach Saison, aus rein ästhetischen, gestalterischen Gründen oder wegen der elastischen Eigenschaften, des Komforts und der weiten Passform oder Größenauswahl des Materials.

Bonden oder Kleben

Die Reisemode eignet sich nicht nur auf "Reisen", weil das Material Travel Jersey verwendet wird; bei der Zusammenstellung der Kleidung werden spezifische Techniken angewendet, die zu den praktischen Aspekten der Artikel und der Tragbarkeit beitragen. Das Bonden (oder Kleben) von Nähten, bewirkt, dass die Kleidungsstücke leichter werden, sich weniger Falten bilden, schnelleres Trocknen und kein Schrumpfen, wie bei genähten Nähten. Deshalb, und auch weil es schöner sein kann, werden Säume bei Reisekleidung manchmal nicht abgenäht, was als 'raw edge' bezeichnet wird.

Reisen als Marketing Tool

Travel Jersey und seine Verarbeitung zu Travelwear gibt es natürlich schon seit langem und wird auch von Bekleidungsmarken für einzelne Artikel in ihren Kollektionen verwendet. Relativ neu ist, dass "Reisen" als Marketinginstrument eingesetzt wird und dass "Reisen" ein einzigartiges Merkmal einer kompletten Bekleidungsmarke ist.

Tragemomente

Reisekollektionen sind nicht nur für lange Reisen gedacht, wie man es vom Begriff her vielleicht denken mag, sondern eignen sich auch perfekt unter der Woche. Die Palette der Reisebekleidung wächst und das Angebot wird größer. Während die Produktionstechnik und die Stoffe ursprünglich für Freizeitartikel verwendet wurden, werden sie heute auch für formellere Kleidungsstücke wie Hosen und Jacken verwendet. Da Reisemode heute mehr als früher getragen, sind die Kollektionen für Verbraucher und Einzelhändler noch attraktiver.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

Foto: Mentatdgt via Pexels

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN