• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Tommy Hilfiger: Podcast über Rolle der Schwarzen Community in der Mode

Tommy Hilfiger: Podcast über Rolle der Schwarzen Community in der Mode

Von Rachel Douglass

19. Apr. 2022

Mode

Bild: Tommy Hilfiger

Tommy Hilfiger startet eine Podcast-Reihe, die den oft übersehenen Beitrag der Black Community zur US-amerikanischen Mode thematisieren wird.

Die wöchentliche Serie, die fünf Episoden umfasst und den Titel “The Invisible Seam : Unsung Stories of Black Culture” trägt, wurde im Rahmen des People's Place-Programms der Marke und in Zusammenarbeit mit The Fashion and Race Database und den Pineapple Street Studios von Audacy entwickelt. The Fashion and Race Database ist eine Online-Plattform, „deren Tools es Nutzer:innen erlauben das Narrativ von Modegeschichte zu überdenken”. Pineapple Street Studios ist ein Podcast-Studio mit Sitz in New York.

Die Rolle Schwarzer Kultur in der US-amerikanischen Mode

„Wir sind alle dafür verantwortlich, eine Zukunft zu gestalten, die für BIPOC-Kreative wirklich gerecht ist. Es ist unglaublich bedeutsam, dass sich einige der bekanntesten Stimmen der Modebranche zusammengefunden haben, um diesen Podcast ins Leben zu rufen. Es ist ein notwendiger Schritt, um den Beitrag der Schwarzen zur Definition der modernen Mode und Kultur zu erkennen, anzuerkennen, zu teilen und zu feiern", schreibt Tommy Hilfiger in einer Mitteilung.

Die Show, die am 20. April startet, wird von Kimberly Jenkins, Assistenzprofessorin für Modestudien an der Ryerson University in Toronto, moderiert und enthält Interviews mit Expert:innen – darunter die Designer:innen Jeffrey Banks, Romeo Hunte und April Walker sowie Museumskurator:innen, Stylist:innen und Markengründer:innen.

„Die Partnerschaft von Tommy Hilfiger mit der Fashion and Race Database ist ein Meilenstein – denn sie zeigt, was möglich ist, wenn Branchenführende denjenigen zuhören und mit ihnen zusammenarbeiten, die sich für ein vielfältigeres und sozial verantwortliches Modesystem einsetzen", sagte Jenkins. „Bildung und Recherche in der Mode wird oft von dem System der Mode isoliert. Ich hoffe, dass andere Modelabels sich von unserer Produktions mit Randy Cousin [SVP des People's Place Programme] und Tommy Hilfiger’s People Place Programme inspirieren lassen werden.“

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

DIVERSITY
Podcast
PVH Corporation
TOMMY HILFIGER