• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Telekom stattet Mitarbeitende in den Hochwassergebieten mit beheizbaren Jacken aus

Telekom stattet Mitarbeitende in den Hochwassergebieten mit beheizbaren Jacken aus

Von Regina Henkel

6. Jan. 2022

Mode

Foto: Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom stattet ihre Angestellten, die in den Hochwassergebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz tätig sind und nach wie vor am Aufbau der Infrastruktur dort mithelfen, mit beheizbaren Jacken aus.

Die Modelle der Heatable Capsule Collection, die im Rahmen der Telekom Fashion Fusion in Kooperation mit Alpha Tauri und der Schoeller Textil AG entstanden sind, lassen sich über eine intelligente App auf dem Smartphone partiell beheizen. Die Technologie ist so ausgereift, dass die Trägerin oder der Träger selbst festlegen kann, an welchen Zonen geheizt wird und wie intensiv die Wärme sein soll. Die Telekom unterstützt damit ihre Mitarbeitenden im Winter und will sich bei ihnen für ihren großartigen Einsatz bedanken. Von den ursprünglich betroffenen 103.000 Festnetzanschlüssen seien inzwischen etwa 100.000 wieder funktionsfähig, so das Unternehmen in einer Pressemeldung.

Sintflutartige Regenfälle hatten im Sommer 2021 im Ahrtal und in der Eifel für eine Flutkatastrophe gesorgt. Noch heute ist in den stark betroffenen Gebieten die Infrastruktur wie Straßen, Brücken und Häuser nicht vollständig wiederhergestellt.

Foto: Alpha Tauri