Tamaris launcht erste Textilkollektion

Die Detmolder Schuhmarke Tamaris will sich zur Lifestylemarke weiterentwickeln und lanciert in dem Zuge ihre erste Textilkollektion. Rund 100 Artikel umfasst die Kollektion für die Frühjahr/Sommer-Saison 2020. Entworfen wurde sie von der Otto Group, die als Lizenznehmer für die Textilmarke verantwortlich ist.

Die Kollektion setzt auf „erstklassige Verarbeitung, Premium-Qualität und perfekte Passform“, so das Unternehmen in einer Presseerklärung. Die Highlights der Schuhkollektion bilden die stilistischen Grundlagen für die Gesamtkollektion. Die Kollektion ist um eine Mischung aus stilistischen Trends, Basics und kommerziellen Evergreens strukturiert. Wichtige Styles sind Kleider, Hemden und Blusen kombiniert mit Denim und leichten Sommerstricks. Abgerundet wird die Kollektion durch ein Jacken-Sortiment, das drei Outdoor-Jacken und einen Mantel umfasst.

Bereits zuvor erweiterte Tamaris das Produktportfolio von Taschen über Schmuck und Reisegepäck bis hin zu Brillen. „Wir wollen unsere Markenattraktivität nutzen und auf andere Produktbereiche im Modebereich übertragen. Unser Ziel ist es, unser Lizenzportfolio ständig weiterzuentwickeln und zu erweitern. Die Ergebnisse der letzten Monate sind ein bedeutender Schritt nach vorne", so Jens Beining, CEO der Wortmann Gruppe, zu der Tamaris gehört.

Die gesamte Kollektion wird ab Ende Februar auf tamaris.com und otto.de erhältlich sein. Die Preise reichen von 24,95 Euro für Hemden und 69,95 Euro für Kleider bis zu 199,95 Euro für Jacken.

Foto: Tamaris

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN