• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Produkt der Woche: Das Mesh-Top

Produkt der Woche: Das Mesh-Top

Von Rachel Douglass

16. Nov. 2022

Mode

(Von links) Bilder: Ted Baker, Desigual, Superdry

Was es ist:

Mesh-Tops waren dieses Jahr auf zahlreichen Laufstegen zu sehen. Die Designer:innen experimentierten mit Silhouetten und Mustern, indem sie filigrane, oft bedruckte Materialien für den Sommer verwendeten. Der Stil findet sich in T-Shirts, Crop-Tops und Blusen mit bunten Prints, in gedeckten Farben oder mit aufwendigen Stickereien im Design wieder. Andere Entwürfe haben geraffte Details, die dem Oberteil eine dynamische und taillierte Optik verleihen. Doch das Mesh-Top war nicht nur in den Damenkollektionen zu sehen – es tauchte vor allem in den SS23-Herrenkollektionen auf und überschritt traditionelle Geschlechtergrenzen.

Bild: Ned Dutch Fashion Design

Warum Sie es ordern sollten:

Das Mesh-Top ist eine Weiterführung des Trends, Unterwäsche als normale Oberbekleidung zu tragen, wodurch BHs und Unterhemden in den Alltags-Look integriert werden. Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, ist das Mesh-Top eine schmeichelhafte und gleichzeitig luftige Wahl, die auch an den heißesten Tagen Möglichkeiten zum Experimentieren bietet. Das Material ist eine raffinierte, aber dennoch dezente Alternative und bietet sich an, um mit verschiedenen Schichten zu spielen.

Bild: Na-kd

Wo wir es gesehen haben:

Die transparenten Oberteile waren ein deutlicher Trend in den SS23-Kollektionen, von schimmernden Materialien über Spitzenapplikationen bis hin zu netzartigen Westen. Bei Laquan Smith waren Mesh-Stoffe ein Hauptbestandteil der Kollektion, in der kräftige Farben auf eine Vielzahl von figurbetonten Silhouetten trafen. Mesh und netzartige Tops waren auch beliebt bei Celine, Zegna, Wooyoungmi und Theophilio, die diesen Stil alle in ihre Herrenkollektionen integrierten, um so Geschlechternormen aufzubrechen. Dolce & Gabbana und Ferragamo setzten dagegen auf elegante, feminine Schnitte mit feinen Materialien, die den Körper umspielen und aufsehenerregende Formen schufen.

Bild: ICNK Amsterdam

Wie man es stylt:

Mit dem Mesh-Top können Träger:innen experimentierfreudig sein. Es eignet sich hervorragend zum Layering und bietet so eine Vielzahl von Outfit-Optionen. Soll das Oberteil im Mittelpunkt stehen, kombiniert man es am besten mit einem einfachen, farblich abgestimmten Bralette. Für einen alltagstauglichen Look trägt man das Mesh-Top mit einer hochgeschnittenen Jeans und Stiefeln. Zusammen mit einem Rock und Accessoires kreiert man ein schlichtes Abendoutfit. Das Oberteil kann mit verschiedenen Schichten kombiniert werden, ist vielfältig und bietet Abwechslung. Es passt gut zu einem Oversize-Blazer, zu Seidenhemden oder Westen.

Bild: No Name

Das Mesh-Top wirkt zunächst wie eine gewagte Ergänzung der Garderobe, wird durch seine vielfältigen Formen aber eine breite Kundschaft ansprechen. Durch die zahlreichen Möglichkeiten, das Oberteil zu kombinieren, können Kund:innen mit dem Look experimentieren, wenn die wärmeren Jahreszeiten näher rücken.

Image: The Kooples

Ähnliche Artikel, die Sie (vor)bestellen können, finden Sie auf dem FashionUnited Marktplatz.Klicken Sie hier

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

MARKETPLACE
Produkt der Woche
Trend