Pinterest: die meistgesuchten Mode-Suchbegriffe weltweit

Mit mehr als 600 Millionen Boards und 21 Milliarden Bildern aus der Modewelt ist Pinterest eines der beliebtesten Werkzeuge, um Modeinspirationen und Trends zu entdecken. „Pinterest ist eine wirklich internationale Plattform. Bei der Suche nach etwas erhält man Ergebnisse aus mehreren Ländern. Es ist wie ein Pass, mit dem man sich auch die andere Seite der Welt anschauen kann", sagte Larkin Brown, Modedesignerin und Forscherin, zu FashionUnited. Aber was suchen die Leute eigentlich? Die visuelle Suchmaschine hat zwischen Januar und Juli 2018 die meistgesuchten Modewörter aus elf Ländern enthüllt.

USA

Kleider werden in den Vereinigten Staaten immer beliebter, da der Suchbegriff „dress" bei Pinterest um 102 Prozent gewachsen ist. Amerikanische Frauen kicken auch Stilettos für bequemere Schuhe in die Ecke: Blockabsätze sind bei Pinterest auf dem Vormarsch, nachdem sie ein Wachstum von 333 Prozent gezeigt haben.

Deutschland

Die deutsche Traditionsmarke Birkenstock feiert unter ihren Landsleuten ein Comeback: Zwischen Januar und Juli wuchsen die Kork-Sandalen auf der Plattform um 840 Prozent. Auch die Deutschen interessieren sich besonders für bretonische Streifen: Die Suche nach diesem Print wuchs in Deutschland im gleichen Zeitraum um 212 Prozent.

Pinterest: die meistgesuchten Mode-Suchbegriffe weltweit

Frankreich

Wickelkleider gewinnen bei französischen Frauen an Popularität: Die Suche nach diesem Begriff auf Pinterest wuchs in Frankreich um 262 Prozent. Die französische digitale Influencerin Jeanne Damas, deren Label Rouje mehrere Wickelkleider anbietet, könnte zu diesem Trend beigetragen haben. Auch in Frankreich sind Jumpsuits im Trend, wobei Pinterest bei den französischen Nutzern ein Wachstum von 58 Prozent für diesen Suchbegriff verzeichnet.

Vereinigtes Königreich

Geknöpfte Tageskleider liegen im Trend der britischen Pinterest-Nutzer: Die Suche nach dem Begriff „button dress" stieg in Großbritannien zwischen Januar und Juli um 96 Prozent an. Diese britischen Modefans sind inspiriert von den Looks der königlichen Familie, insbesondere von Kate Middleton und Meghan Markle. Auch bei den Briten kehrt das Kopftuch zurück (+157 Prozent).

Spanien

Wenn es um Kleider geht, sagen spanische Pinterest-Anwender: Je länger, desto besser! Die Suchmaschine verzeichnete einen Anstieg der Suche nach „maxi dress" um 377 Prozent. Pinterest weist auch darauf hin, dass weiße Hosen den Denim in spanischen Kleiderschränken bedrohen: Die Suche nach weißen Hosen wuchs um 392 Prozent.

Inspiration aus Asien

Obwohl die französische Mode nach wie vor eine große Inspirationsquelle für Modefans auf der ganzen Welt ist, wenden sich immer mehr Pinterest-Anwender Südkorea und Japan zu. Die Suche nach koreanischem Streetstyle wuchs weltweit um 94 Prozent. Auch zeigten die Nutzer von Pinterest ein wachsendes Interesse an japanischen Kimonos (+121 Prozent), Schürzen (+46 Prozent) und Stickereien (151 Prozent)..

„In der Vergangenheit war die Modewelt hauptsächlich von der westlichen Kultur inspiriert. Es ist interessant zu sehen, wie der Westen beginnt, asiatische Stilelemente zu entleihen", sagte Alisa Ueno, eine der führenden Influencerinnen Japans, gegenüber FashionUnited. „Ich begrüße diesen Trend, denn er lenkt die Aufmerksamkeit mehr auf unsere Kultur und Lebensweise", fügte sie hinzu.

Pinterest: die meistgesuchten Mode-Suchbegriffe weltweit

Japan

Wenn die westlichen Länder nach Kimonos suchen, was suchen dann die Japaner beim Stöbern auf Pinterest? Die Antwort ist: Baggy Pants. Laut Pinterest verabschieden sich japanische Frauen von den schmalen Modellen und suchen nach weiten Hosen. Auch mögen Japaner flache, bequeme Sandalen: Das Interesse an diesen stieg um 645 Prozent auf Pinterest Japan.

Südafrika

Südafrikanische Pinterest-Nutzer sind verrückt nach Stiefeln (+567 Prozent). Inspiration finden sie auch bei einem Klassiker aus der französischen Garderobe: der Baskenmütze. Dieser Suchbegriff ist zwischen Januar und Juli in Südafrika um 850 Prozent gewachsen.

Mexiko

Wer sagt, dass man sich zwischen einem Kleid und einem Hemd entscheiden muss? Hemdkleider liegen in Mexiko im Trend (+500 Prozent). Wenn es um Schuhe geht, wollen mexikanische Frauen es bequem haben. Die Suche nach Outfits mit Sneakers ist bei den mexikanischen Pinterest-Anwendern um 76 Prozent gestiegen.

Argentinien

Bei den Argentiniern dreht sich alles um Lederjacken. Laut der visuellen Suchmaschine sind die Argentinier zwischen Januar und Juli diesen Jahres um 533 Prozent mehr an ihnen interessiert als im Jahr zuvor. Auch abendliche Overalls sind beliebt, wobei Pinterest ein Wachstum von 97 Prozent für diesen Suchbegriff verzeichnet.

Pinterest: die meistgesuchten Mode-Suchbegriffe weltweit

Brasilien

In den 1970er Jahren waren sie populär, nun erleben Schlaghosen in Brasilien ein riesiges Comeback (+146 Prozent). Auch Kord wurde wieder zum Leben erweckt: Brasilianische Pinterest-User zeigten 200 Prozent mehr Interesse an Kleidungsstücken aus diesem Stoff.

Australien

Zu guter Letzt blicken wir ans andere Ende der Welt, um zu sehen, welche Modeartikel Australier auf Pinterest suchen. Die Antwort ist.... Leoparden-Muster! Das Interesse an diesem Suchbegriff wuchs in Australien um 110 Prozent. Auch weiße Stiefel erfreuen sich großer Beliebtheit: In den ersten sieben Monaten des Jahres 2018 stieg die Nachfrage nach ihnen bei Pinterest um 246 Prozent.

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ.

Fotos: Pinterest