Nicolas Ghesquière könnte eigene Marke bei LVMH bekommen

Nach den Gerüchten von Rihannas eigenem Modehaus scheint auch der Modedesigner Nicolas Ghesquière an einem eigenem Modelabel unter dem Dach des Luxuskonzerns LVMH zu arbeiten.

LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SE soll zugestimmt haben, die Einführung des eigenen Modehauses von Nicolas Ghesquière zu finanzieren, wie die Onlineplattform FashionNetwork mit Verweis auf anonyme Quellen berichtet. Die Tochter des LVMH-Chefs Bernard Arnault soll laut dem Bericht die treibende Kraft hinter der Idee sein. Delphine Arnault, Executive Vice President von Louis Vuitton, sei ein großer Fan von Ghesquière und war auch mitverantwortlich für seine Ernennung zum Creative Director of Women's Fashion bei Louis Vuitton.

Die Entwicklung eines eigenen Modehauses soll Teil von Ghesquières Vertragsverlängerung als Kreativchef bei Louis Vuitton sein, die er letztes Jahr unterschrieben hatte.

Foto: Annie Powers/Louis Vuitton

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN