• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Lyst-Index: Balenciaga bleibt auch im vierten Quartal an der Spitze

Lyst-Index: Balenciaga bleibt auch im vierten Quartal an der Spitze

Von Simone Preuss

27. Jan. 2022

Mode

Bild: Balenciaga Gucci Hacker Project

Die britische Online-Modesuchmaschine Lyst hat erneut ihre Rangliste der „heißesten“ Marken und Produkte der Modewelt veröffentlicht. Im vierten Quartal zementierten die zum Kering-Konzern gehörenden Modehäuser Balenciaga und Gucci jeweils den ersten und zweiten Platz. Das französische Modehaus Dior, im dritten Quartal noch auf Rang drei, fiel auf den sechsten Platz ab.

Das ließ die Plätze drei, vier und fünf für das italienische Modehaus Prada, das französische Modehaus Louis Vuitton und das italienische Modehaus Moncler frei, das für seine Skibekleidung bekannt ist. Prada und Louis Vuitton kletterten beide um einen Platz, während Moncler in die Top Ten aufstieg - angespornt durch den Spitzenplatz im Dow Jones Nachhaltigkeitsindex für Textilien, Bekleidung und Luxusgüter, den Launch des ersten Dufts der Marke und Kollaborationen mit Fortnite, Hoka and Evian.

Balenciaga überzeugt weiterhin

Den anhaltenden Erfolg von Balenciaga führen die Lyst-Expert:innen auf eine Kollaboration mit den Simpsons für die SS22-Modenschau zurück beziehungsweise die Enthüllung der FW22-Kollektion im „Lost Tapes“-Video. Designer Demna Gvasalia wurde zudem bei den CFDA Awards gefeiert.

Das italienische Modehaus Fendi, das französische Modehaus Saint Laurent und die italienischen Luxuslabels Versace und Bottega Veneta rundeten wie im dritten Quartal die Top Ten jeweils auf den Plätzen sieben, acht, neun und zehn ab, jedoch in etwas geänderter Reihenfolge (Bottega Veneta, Versace, Fendi und Saint Laurent war die Reihenfolge im vorherigen Quartal).

Branche nimmt Abschied von Virgil Abloh

Das letzte Quartal des Jahres 2021 erlebte auch den Tod von Off-White Gründer und Kreativchef Menswear bei Louis Vuitton, Virgil Abloh, der die Branche stark beeinflusste: „In den 18 Quartalen, in denen der Lyst Index läuft, hat Off-White fünf Mal den ersten Platz in der Liste der angesagtesten Marken belegt. Die einzige Marke, die mehr Spitzenplätze erreicht hat, ist Gucci, und die einzigen anderen Marken, die es jemals auf den ersten Platz geschafft haben, sind Balenciaga und Nike - allesamt größere und länger etablierte Labels“, fasst Lyst zusammen.

Auch in der Rangliste der begehrtesten Modeartikel für Damen konnte Balenciaga punkten, führte das Modehaus doch im vierten Quartal mit seiner Neo Classic-Handtasche an, gefolgt von Pradas Re-Nylon Bucket Hat und The Frankie Shops wattierter Teddy-Jacke.

Herrenprodukte werden eleganter

Bei den Herrenprodukten wurde es eleganter, lag doch statt dem Adidas-Sneaker Yeezy Foam Runner des dritten Quartals jetzt Guccis 1953 Horsebit Loafer an der Spitze, gefolgt von der Omega-Uhr Seamaster Diver 300. Sportschuhe tauchten in diesem Quartal erst mit Off-Whites Out of Office Sneakers auf dem sechsten Platz auf.