• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • In Bildern: die starbesetzten Kampagnen von Hugo Boss für Boss und Hugo

In Bildern: die starbesetzten Kampagnen von Hugo Boss für Boss und Hugo

Von Simone Preuss

27. Jan. 2022

Mode

Bild: Starbesetzung für #BeYourOwnBoss (von links oben im Uhrzeigersinn: / Anthony Joshua, Alica Schmidt, Future, Hailey Bieber, Matteo Berrettini, Khaby Lame, Kendall Jenner, Joan Smalls / Hugo Boss

Der Metzinger Modekonzern Hugo Boss hat für seine Marken Boss und Hugo zeitgleich zwei globale, starbesetzte Kampagnen lanciert und visualisiert damit eine historische Markenerneuerung. Diese umfasst - nach fast 50 Jahren - ein neues Logo für die Kernmarke Boss und eine 360-Grad-Markenerneuerung, die alle Kontaktpunkte der Kundschaft umfasst.

Auch der Markenauftritt von Hugo erhält seit der letzten Logoanpassung Anfang der 1990er Jahre einen neuen Look, so dass beide Logos über eine deutlich ausdrucksstärkere grafische Schrift verfügen, die für ein zeitgemäßes Erscheinungsbild und ein einprägsameres visuelles Erlebnis stehen.

Bild: Saint Jhn und Adut Akesh für #HowDoYouHugo / Hugo Boss

„Die Markenerneuerung und der Launch der hochkarätig besetzten Kampagnen sind der Beginn einer neuen Ära für Boss und Hugo. Wir wollen neue und jüngere Zielgruppen begeistern und sie zu Fans unserer Marken machen. Beide Kampagnen sind daher ein wichtiger Schritt hin zu unserem Ziel, die Markenrelevanz weiter zu steigern und in den kommenden Jahren eine globale Top-100-Marke zu werden“, kommentiert Daniel Grieder, CEO der Hugo Boss AG, in einer Pressemitteilung.

Die modernere Markenidentität ist Teil der ‚CLAIM 5‘-Wachstumsstrategie des Unternehmens, mit der sich sowohl Boss als auch Hugo an eine jüngere und globalere Zielgruppe richten will. In diesem Zuge wurde auch der Onlinestore überarbeitet und mit zahlreichen Bildern, Videos und anderen Inhalten, die Einblicke in die neue Produktwelt geben, für Kund:innen attraktiver gestaltet.

Bild: Future für #BeYourOwnBoss / Hugo Boss

„Das gesamte Kollektionsdesign, die Ladenkonzepte und das Omnichannel-Markenerlebnis werden auf eine verspieltere sowie lässigere Ästhetik ausgerichtet und bleiben gleichzeitig dem Markenversprechen für exzellente Kleidung treu“, erklärt das Unternehmen, das durch eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit das Wachstum des Onlinegeschäfts unterstützen will. Im Laufe des Jahres 2022 sind zudem weitere digitale und Omnichannel-Services geplant.

Bild: Lee Minho für #BeYourOwnBoss / Hugo Boss

#BeYourOwnBoss mit Kendall Jenner, Lee Minho, Alica Schmidt und anderen

Für die beiden Markenkampagnen hat sich Hugo Boss zahlreiche prominente Unterstützung geholt; so wird die #BeYourOwnBoss-Kampagne von Top-Models Kendall Jenner, Hailey Bieber und Joan Smalls begleitet, sowie von dem US-amerikanischen Rapper Future, dem südkoreanischen Sänger und Schauspieler Lee Minho, Profiboxer Anthony Joshua, Tennis-Champion Matteo Berrettini und der Läuferin Alica Schmidt.

Zu der am 26. Januar gestarteten globalen Kampagne gehören etliche Social-First-Inhalte, Einblicke hinter die Kulissen, Stories, Kurzvideos, eine Podcasts-Serie und großformatige Außenwerbung in 35 Metropolen. Zudem veröffentlichen über 200 Influencer, einschließlich der Kampagnen-Stars, ihre persönlichen Boss-Geschichten auf Instagram und Weibo, Red und WeChat.

Bild: Boss-Markenbotschafter Khaby Lame / Hugo Boss

Khaby Lame ist Boss-Markenbotschafter

Gleichzeitig kündigte Boss eine strategische Partnerschaft mit TikTok-Superstar Khaby Lame an, der auf der Mailänder Modewoche bereits vier Milliarden Aufrufe in nur vier Tagen erzielte. Ebenso gab er sein Runway-Debüt bei Boss und konnte auch als Markenbotschafter gewonnen werden, wobei die Zusammenarbeit auch zwei gemeinsam entworfene Kapselkollektionen umfassen wird.

„Wir freuen uns sehr über diese großartige Besetzung unserer Boss-Kampagne. Diese Persönlichkeiten verkörpern alle perfekt, wofür ein Boss heute steht. Wir beschäftigen uns gezielt mit den persönlichen und abstrakteren Aspekten dessen, was einen Boss heute ausmacht, um damit auch die Millennials anzusprechen“, sagt Grieder.

Bild: Maddie Ziegler für #HowDoYouHugo / Hugo Boss

#HowDoYouHugo mit Adut Akech, Big Matthew, Saint Jhn und Maddie Ziegler

Die Gesichter der #HowDoYouHUGO Kampagne, die ebenfalls vom Modefotografen Mikael Jansson an verschiedenen Standorten weltweit aufgenommen wurde, sind das südsudanesische Topmodel Adut Akech, die Rapper Big Matthew und Saint Jhn und die US-amerikanische Tänzerin Maddie Ziegler.

Teil der 360-Grad Hugo-Kampagne sind ebenfalls zahlreiche Social Media-Inhalte rund um die Tanz- und Musikszene, sowie Einblicke hinter die Kulissen, Interviews, Guerilla-Marketing, gemalte Außenwerbung sowie Bus- und Straßenbahnwerbung in weltweiten Städten und eine TikTok-Challenge.

„Heute ist es wichtiger denn je, seinen eigenen Weg zu gehen. Dieses Prinzip ist die Grundlage der Markenplattform HUGO. Die Marke steht für junge, unkonventionelle und progressive Menschen, die das Leben nach ihren eigenen Vorstellungen leben”, betont Grieder.

Bild: Big Matthew für #HowDoYouHugo / Hugo Boss
Alica Schmidt
BOSS
Hugo
HUGO BOSS
KENDALL JENNER
Maddie Ziegler
Matteo Berrettini