• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Handyketten-Anbieter Xouxou lanciert nun auch Taschenkollektion

Handyketten-Anbieter Xouxou lanciert nun auch Taschenkollektion

Von Pia Schulz

17. Aug. 2021

Mode

Foto: Xouxou

Das Handy-Accessoireslabel Xouxou lanciert seine erste Taschenkollektion. Damit erweitert das Berliner Unternehmen, dass für seine Handyketten und -hüllen bekannt ist, sein Produktportfolio und bewegt sich in ein ganz neues Marktsegment.

Die Xouxou Taschenkollektion besteht aus drei Modellen; einer faltbaren Pouch, einer Crossbody Bag und einer Shoulder Bag, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Alle Taschen werden aus recycelten Econyl-Nylonfasern hergestellt und verfügen über magnetische Klappen für einfaches Öffnen und Schließen. Die Pouch hat die Form eines klassischen Brustbeutels mit einem Carabiner Rope zum umhängen. Die Shoulder und die Crossbody Bag bieten mehr Stauraum und verfügen jeweils über ein verstellbares Lanyard, mit dem die Taschen in verschiedenen Ausführungen getragen werden können. Alle Designs sind mit einem geometrisch gemusterten Innenfutter versehen und in Schwarz oder Grau erhältlich.

Wie auch bei dem Handy-Zubehör können die Taschen in verschiedenen Optionen zusammengestellt werden. So gibt es die Taschengurte Ultrawide Lanyard und Carabiner Rope separat in den Farben Schwarz, Grau und Blau zu kaufen, sodass sie individuell kombiniert werden können. Außerdem gibt es zusätzliche Accessoires wie das Spiral Rope und das Silicone X, eine flexible Handyhülle für alle Smartphones, mit denen man das Handy, Airpods-Hüllen oder Schlüssel an der Tasche befestigen kann.

Xouxou wurde 2016 von der Unternehmerin Yara Jentzsch Dib gegründet. Über den eigenen Online-Shop verkauft das Unternehmen Hüllen, Ketten und Bänder für Handys, sowie Airpods Cases. Die Taschenkollektion ist ebenfalls online erhältlich und beginnt bei einem Preis von 118 Euro.