• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Direkt vom Laufsteg: Pantones Modefarben für Frühjahr/Sommer 2023

Direkt vom Laufsteg: Pantones Modefarben für Frühjahr/Sommer 2023

Von Rachel Douglass

14. Nov. 2022

Mode

SS23 Kollektionen. Fotos: Erdem, Etro, Roksanda (Von links nach rechts)

Pantone wählt für jede Modesaison eine Reihe von Farben aus, die voraussichtlich auf den Laufstegen zu sehen sein werden und das aktuelle Klima der Branche bestimmen.

Während die Farben der zentralen Farbpalette der Saison SS23 zu Experimentierfreude und individuellem Ausdruck ermutigen sollte, beschränkte sich Pantone bei der Zusammenstellung der New Classics auf "ultra-ruhige Töne", die für Ruhe und Gelassenheit stehen. Die einzelnen Farbtöne wurden ausgewählt, um die kommende Ära widerzuspiegeln, die die kommende Saison einläuten wird. Außerdem sollen sie zeigen, wie sich die letzten Jahre auf die Beziehung zu Farben ausgewirkt haben.

FashionUnited hat jede dieser von Pantone vorgestellten Schlüsselfarben, genauer unter die Lupe genommen und zeigt, auf welchen SS23-Laufstegen sie zu sehen waren.

SS23 Farbpalette

Fiery Red

SS23 Kollektionen. Fotos: Givenchy, Salvatore Ferragamo, Schiaparelli

Pantones Fiery Red ist kein gewöhnliches Rot, sondern hat eine "energetische Intensität", was bedeutet, dass jedes Kleidungsstück in diesem leuchtenden Farbton sofort auffällt. Seine Essenz wurde in fließenden Kleidern eingefangen, die die Silhouetten der Models in verschiedenen SS23-Kollektionen umspielten.

Beetroot Purple

SS23 Kollektionen. Fotos: Chloé, Rochas, Harris Reed

Beetroot Purple wird von Pantone als ein "ermutigtes Fuschia" beschrieben, das die "Früchte der Natur" darstellt. Der auffällige Farbton spiegelt sich in ähnlich auffälligen Designs wider. Der Farbton kam als Teil von Harris Reeds gender-fluiden Kollektion in einer ausdrucksstarken Hut-Kleid-Kombination besonders gut zur Geltung.

Tangelo

SS23 Kollektionen. Fotos: Christian Wijnants, Bottega Veneta, Marni

Dieser spritzige Farbton löst sich von den zitrusartigen Untertönen eines normalen Orange und lässt stattdessen einen Hauch von Rot mit einfließen. Passend zu seiner kräftigen Erscheinung wurde Tangelo in einer Reihe von gewagten Entwürfen verwendet, wie beispielsweise in dem tief sitzenden Kleid mit federartigem Unterrock von Bottega Veneta.

Peach Pink

SS23 Kollektionen. Fotos: Erdem, Issey Miyake, Rabens Saloner

Peach Pink ist eine Weiterentwicklung des beliebten Pantone-Farbtons "Coral Rose" aus dem letzten Jahr und schlägt eine subtilere Richtung ein. Ob figurbetont oder in Übergrößen, dieser "nährende" Farbton ist eine wärmere Alternative zum typischen Pfirsich-Ton.

Empire Yellow

SS23 Kollektionen. Fotos: Raf Simons, Erdem, Royal Danish Academy

Empire Yellow ist ein Farbton, der das Ziel von Pantone widerspiegelt, die Nutzer:innen zu mehr Mut aufzufordern und einen "leuchtenden" Farbton zu bieten, der die Blicke auf sich zieht. Ob als bodenlanges Kleid oder als einzelnes Accessoire – Stücke, die diese Farbe verwenden, fallen garantiert auf, da die Farbe Freude ausstrahlt.

Blue Perennial

SS23 Kollektionen. Fotos: Diesel, Halpern, Fendi

Unter den vielen auffälligen Farben schien Blue Perennial einer der ruhigeren Töne zu sein. Dennoch beschreibt Pantone den Farbton als "auffälliges Blau". Seine Verwendung verlieh selbst den einfachsten Entwürfen ein skurriles Element, wie dem hautengen Minikleid von Diesel, bei dem der Ton in einem Ombre-Effekt verwendet wurde.

Classic Green

SS23 Kollektionen. Fotos: Etro, Akris, Chet Lo

Im Sinne des Ziels, Experimentierfreude zu fördern, ist Classic Green ein kräftiger Farbton, der einen starken Kontrast zu seinen Gegenstücken bildet. Pantone beschreibt diesen Farbton als "nährend" und sagt, dass er "gesundheitsfördernde Eigenschaften hat", was möglicherweise dazu beiträgt, dass er häufig in Sommeroutfits verwendet wurde.

Crystal Rose

SS23 Kollektionen. Fotos: Ermanno Scervino, Craig Green, Vetements

Crystal Rose ist weit entfernt von Pantone's "Beetroot Purple" und hat ein weicheres Erscheinungsbild, das moderne Romantik vermitteln soll. Während der Farbton bei fließenden, leichten Materialien beliebt war, wurde er auch häufig für strukturierte Designs und maßgeschneiderte Stücken verwendet, wie dem dreiteiligen Outfit von Vetements.

Love Bird

SS23 Kollektionen. Fotos: Michael Kors, Victoria Beckham, Gestuz

Love Bird ist ein Farbton, der bereits in den vorangegangenen Saisons populär war, aber für die SS23 zementierte sich diese Farbe als Trendfarbe und war auf vielen Laufstegen zu sehen. Das exotische Grün passt perfekt zur Sommersaison, da es ein lebendiger Farbton ist, der in bodenlangen Looks von einer Vielzahl von Designer:innen zu sehen war.

Summer Song

SS23 Kollektionen. Fotos: Diesel, Prada, Marni

Im Gegensatz zu vielen anderen Farben der Pantone-Palette stand bei Summer Song das Gefühl der Entspannung und Ruhe im Vordergrund. Viele Marken nutzten die Farbe für Mäntel mit langen Schnitten. Dabei setzten Designer:innen auf eine Vielzahl von Materialien, von Distressed Denim bis hin zu glatten, lederartigen Stoffen.

New Classics

Skylight

SS23 Kollektionen. Fotos: Christopher Kane, Lanvin, Roksanda

Skylight wurde besonders bei der Abendmode eingesetzt und zierte fließende oder stark verzierte Kleider. Dies gilt insbesondere für die verschiedenen Plissee-Looks der Lanvin-Kollektion, die auf extravagante Silhouetten und gewagte Schnitte setzte.

Vanilla Cream

SS23 Kollektionen. Fotos: Simone Rocha, Chanel, Craig Green

Dieser cremefarbene Ton wurde vor allem für feminine Designs verwendet, wie den flatternden Abendkleidern von Simone Rocha und die charakteristischen Tweed-Modelle von Chanel, die jeweils die Essenz vergangener Epochen versprühten. Aber auch in der Herrenmode kam der Farbton zum Einsatz und wurde von Kopf bis Fuß getragen, wie bei der Bürokleidung von Craig Green.

Gray Lilac

SS23 Kollektionen. Fotos: Loewe, Miu Miu, Baum und Pferdgarten

Unter den Marken, die die Büromode aufpeppen, macht Gray Lilac seinem Namen alle Ehre, ist es doch ein fliederfarbenes Grau. Im Einklang mit der Pantone-Beschreibung einer "verträumten" und "ätherischen" Farbe, hellte der Farbton die Back-to-Office-Looks auf. Besonders oft war der Ton bei locker sitzenden Blazern und Minikleidern mit Kragen zu sehen.

Leek Green

SS23 Kollektionen. Fotos: Givenchy, Miu Miu, (di) vision

Als Alternative zu Khakigrün enthält Leek Green einen grauen Unterton, der an Farben auf pflanzlicher Basis erinnert. Diese Farbe wurde vor allem bei den unterschiedlichen utilitaristischen Designs verwendet, die auf dem Laufsteg zu sehen waren, einschließlich der militärisch inspirierten Arbeitskleidung von Miu Miu.

Macchiato

SS23 Kollektionen. Fotos: Sacai, Fendi, Hermès

Macchiato unterscheidet sich von den typischerweise dunklen Untertönen der üblichen, von Kaffee inspirierten Farbtöne und wird von Pantone stattdessen als "köstliches Braun mit einer leichten Schaumschicht" beschrieben. Auf den Laufstegen wurde die Farbe vor allem für Oberbekleidung, wie das dekonstruierte Cape von Hermès, oder für lederähnliche Materialien und Stücke mit dynamischen Silhouetten verwendet.

Dieser übersetzte Artikel erschien ursprünglich auf FashionUnited.uk.
Farben
PANTONE
SS23
TRENDS