• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Copenhagen Fashion Week gestartet – Kooperation mit ukrainischer Modewoche

Copenhagen Fashion Week gestartet – Kooperation mit ukrainischer Modewoche

Von Danielle Wightman-Stone

9. Aug. 2022

Mode

Foto: Coat

Die Kopenhagener Modewoche hat am Dienstag ihre Präsentation für die SS23-Kollektionen eröffnet und eine Partnerschaft mit der ukrainischen Modewoche angekündigt, um "eine befreundete Modeorganisation in Zeiten des Krieges zu unterstützen".

Um die ukrainischen Modedesigner:innen angesichts des anhaltenden Krieges mit Russland zu unterstützen, wird die Kopenhagener Modewoche einen digitalen Modefilm von Coat by Katya Silchenko zeigen und als Teil des offiziellen Programms eine physische Präsentation der nachhaltigen Marke TG Botanical Brands veranstalten.

"Angesichts der Grausamkeiten, die wir in der Ukraine miterlebt haben, ist jede Unterstützung, die wir der ukrainischen Modeindustrie geben können, für den Erhalt ihres eigenen kreativen Ökosystems, das so grausam bedroht ist, von entscheidender Bedeutung", sagte Cecilie Thorsmark, Geschäftsführerin der Kopenhagener Modewoche. "Wir freuen uns, The Coat und TG Botanical als Teil unserer Modewoche zu präsentieren und ihre Marken und kreativen Ausdrucksformen als eine unserer eigenen willkommen zu heißen. Diese Partnerschaft, die wir mit der ukrainischen Modewoche aufgebaut haben, basiert auf dem Gedanken, dass alle Modeorganisationen einander in Zeiten der Dunkelheit und des Unbekannten Respekt und Unterstützung entgegenbringen müssen."

25. Jubiläum der ukrainischen Modewoche wird international gefeiert

2022 feiert die ukrainische Modewoche ihr 25-jähriges Bestehen, und obwohl zahlreiche Projekte zur Feier des Tages geplant waren, wurden diese aufgrund des Krieges, der durch die russische Invasion ausgebrochen ist, gestoppt. Um die Designer:innen in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen, hat die Modeorganisation die Initiative "Support Ukrainian Fashion" ins Leben gerufen, um die ukrainischen Designenden zu stärken und die Präsentation ihrer neuen Kollektionen auf den internationalen Laufstegen zu gewährleisten.

"Derzeit unterstützen Modewochen in 9 Ländern ukrainische Designer:innen und die Ukrainian Fashion Week in dieser extrem schwierigen und tragischen Zeit. Die 51. UFW-Saison wird international werden", sagte Iryna Danylevska, Gründerin und Geschäftsführerin der Ukrainian Fashion Week. "Wir sind der Kopenhagener Modewoche sehr dankbar für ihre Unterstützung der ukrainischen Marken The Coat by Katya Silchenko und TG Botanical in dieser Saison. Wir hoffen, dass Ihre freundliche Geste der Unterstützung jetzt auch den Grundstein für unsere zukünftigen fruchtbaren Partnerschaften legen wird. Mode hat eine außergewöhnliche Kraft, für Menschenrechte, Vielfalt und Freiheit zu stehen. Heute zeigt die Mode Menschlichkeit und Unterstützung."

A. Roege Hove, Foto: Bryndis Thorsteinsdottir

Startschuss der Copenhagen Fashion Week SS23

Die Saison SS23 der Copenhagen Fashion Week läuft noch bis zum 12. August und präsentiert 36 Designer:innen mit Schwerpunkt auf aufstrebenden Talenten, Herrenmode, Nachhaltigkeit und nordischen Marken. Dazu gehört der neue Inkubator für aufstrebende Designende "CPHFW NewTalent", in dem A. Roege Hove und P.L.N. vorgestellt werden, sowie das finnische Label Latimmier und OperaSport, die zum ersten Mal dabei sind.

Auch im Bereich der Herrenmode sind einige Designende vertreten: Berner Kühl und Sunflower kehren zurück, ebenso wie Soulland, Martin Asbjørn, Schnayderman's und Wood Wood, sowie der Gewinner des Zalando Sustainability Award der letzten Saison, Iso.Poetism by Tobias Birk Nielsen.

Der neue Gewinner des Zalando Sustainability Award wird am 11. August bekannt gegeben, wenn die Finalist:innen – die britische Modemarke Raeburn, das in Paris ansässige Mworks und das in London/Reykjavík ansässige Designstudio Ranra – ihre neuesten Kollektionen vorstellen. Das Gewinnerlabel erhält 20.000 Euro und die Chance, eine Kapsel mit dem Berliner Onlinehändler zu kreieren.

Zu den weiteren Höhepunkten gehören die besten nordischen Designer: Ganni, Saks Potts, Helmstedt, Rotate, Skall Studio, Stine Goya, Hope, Baum und Pferdgarten, Lovechild 1979, Gestuz, Munthe, Rabens Saloner, Samsøe Samsøe, Remain und Rotate präsentieren sich im Rahmen des offiziellen Programms.

Dieser übersetzte und bearbeitete Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

COPENHAGEN FASHION WEEK
SS23
Ukraine