• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Borussia Dortmund lässt Fans ein Trikot gestalten

Borussia Dortmund lässt Fans ein Trikot gestalten

Von Ole Spötter

11. Jan. 2022

Mode

Bild: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Der Fußballverein Borussia Dortmund gibt seinen Fans die Möglichkeit das Heimtrikot für die Saison 2023/24 zu designen.

„Unser Trikot trägt uns alle – in guten wie in schlechten Zeiten. Deshalb wollen wir Eure Ideen und Vorschläge sammeln: ob gehäkelt, gemalt, 3D-animiert oder mit Kartoffeldruck – egal! Ab jetzt heißt es: Design datt Ding”, teilte der Bundesligist am Freitag mit. Dabei müssen die Sponsorenflächen – darunter für den aktuellen Trikotausstatter Puma – auf der Brust und den Ärmeln frei bleiben.

Der Wettbewerb läuft vom 7. Januar bis zum 6. Februar. Anschließend werden neun Designs von einer Jury ausgewählt, für die Fans anschließend abstimmen können. Zur Jury gehört der brasilianische Fußballer Dedé, Dirk Gebhardt, Design Dekan der FH Dortmund, Schauspieler Frederick Lau, Lucia Walter, Teamhead Graphic Design Apparel/Teamsport bei Puma, und Fußballerin Gina Glänzer.

Trikots sind für Fans ein wichtiges Thema, wenn es um ihren Lieblingsverein geht. Es ist ein Statement, das Stadt und Verein repräsentiert. Daher kann es auch passieren, dass ein Trikot, das nicht den Vorstellungen der Anhängerschaft entspricht, zu Missgunst führt. Dies war beim BVB im vergangenen Jahr der Fall. Eine Ursprungsversion des Champions-League-Trikots kam an die Öffentlichkeit, bei der das Vereinswappen fehlte. Das Logo wurde “kaum erkennbar” hinzugefügt, berichtete die DPA. Björn Gulden, Vorstandschef des Ausstatters Puma, entschuldigte sich daraufhin bei den Fans.

Der Originalpreis von BVB-Trikots für Damen liegt bei 79,99 Euro und für Herren bei 84,99 Euro.

Fussball
PUMA
Sportswear