Bloomingdale's startet Miet-Service für Kleidung

Kleidung wird inzwischen nicht mehr nur gekauft, sondern auch getauscht und gemietet, besonders wenn sie hochpreisig oder für einen besonderen Anlass ist - Unternehmen wie Rent the Runway, Urban Outfitters, Nuuly und andere beweisen den Erfolg dieser Idee. Diesem Trend schließt sich jetzt auch die US-amerikanische Luxus-Warenhauskette Bloomingdale’s an und bietet ab September 2019 einen Mietservice für Kleidung names „My List“an, der bereits jetzt schon auf der Website des Unternehmens angekündigt wird.

„Startet im September 2019: My List bei Bloomingdale’s, ein monatlicher Miet-Service, der Ihnen Zugang zu dem Besten von Bloomingdale's bietet: die neuesten Trends, die heißesten Designer, die Styles, die Sie einfach ausprobieren müssen - alles für eine Pauschale von 149 US-Dollar“, heißt es dort.

Auf den ersten Blick ist der Abo-Service für umgerechnet 133 Euro im Monat nicht billig, rechnet sich aber für Fashionistas, die immer in den neuesten Styles und Designerartikeln gekleidet sein wollen, ohne für jedes einzelne Teil zahlen zu müssen. Bloomingdales Abo bietet Looks von 60 Marken an, darunter All Saints, The Kooples, J Brand und Mackage und 100 exklusive Artikel. Die Kosten des Abos decken auch den Hin- und Rückversand der Kleidungsstücke sowie deren Reinigung.

„Wir freuen uns, unseren Kunden eine weitere Möglichkeit zu bieten, Bloomingdale's zu erleben und mit uns in Kontakt zu treten. Wir sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, uns weiterzuentwickeln, um den sich ändernden Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden und gleichzeitig ein Zielort für den Ausdruck eines persönlichen Stils und die Entdeckung neuer Ideen zu bieten“, kommentierte Denise Magid, EVP und GMM von RTW, Bloomingdales.com und Concessions, in einer Erklärung.

Abonnenten können online zunächst zehn Kleidungsstücke auswählen und sie nach Vorlieben ordnen. Innerhalb von drei Werktagen erhalten sie dann ihr erstes Paket mit vier der Kleidungsstücke, die sie dann in einem vorfrankierten Paket zurückschicken können, um sich für eine neue Auswahl zu qualifizieren. Zudem haben Kunden die Möglichkeit, gewünschte Teile zu kaufen.

Foto: Bloomingdale’s

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN