Uhrenmesse Watches & Wonders findet in China auf Tmall statt

Die Uhrenmesse Watches & Wonders wird in diesem Jahr zum zweiten Mal über Tmall stattfinden, die B2C-Plattform der Alibaba Group. Die Veranstaltung findet sowohl online als auch offline mit einer digitalen Veranstaltung zusammen mit der Fondation de la Haute Horlogerie (FHH) auf dem Tmall Luxury Pavilion statt, der in diesem Jahr seinen dritten Geburtstag feiert. Sie wird auch in einer Reihe dortiger Flagshipstores begangen, wie zum Beispiel dem von Net-a-Porter. Der Online-Vorverkauf läuft vom 1. bis 11. September; der eigentliche Verkauf vom 12. bis 13. September, während die Offline-Veranstaltung vom 9. bis 13. September 2020 stattfindet.

„Nach unserem ersten erfolgreichen digitalen Start im April 2020 ist es uns eine Ehre, erneut mit dem Tmall Luxury Pavilion für unsere erste kombinierte virtuelle und physische Veranstaltung zusammenzuarbeiten. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit für unsere teilnehmenden Maisons, ihre Kreationen zu präsentieren und direkt mit chinesischen Kunden in Kontakt zu treten und ihnen dank der aussergewöhnlichen Möglichkeiten zur Einbeziehung der Plattform von Tmalls Luxury Pavilion ein wunderbares Erlebnis zu bieten“, kommentiert FHH-Präsident Emmanuel Perrin in einer Pressemitteilung vom Dienstag.

Zur E-Commerce-Version der Veranstaltung gehört auch eine „digitale Vitrine“, die chinesischen Verbrauchern und Uhrenliebhabern den Zugang zu exklusiven, kuratierten Inhalten und Vorschauen auf die neuesten Modelle führender Luxusuhrenmarken ermöglicht. Neun Uhren- und Schmuck-Maisons von Richemont sollen hier vorgestellt werden, darunter Cartier und IWC Schaffhausen.

„Ich kann mir keine bessere Art und Weise vorstellen, die Jubiläumsfeierlichkeiten für den Tmall Luxury Pavilion zu eröffnen, als mit dieser Partnerschaft, die - sowohl online als auch offline - die prestigeträchtige Veranstaltung Watches & Wonders zum Leben erweckt hat. In den letzten drei Jahren hat sich der Tmall Luxury Pavilion zur ultimativen Plattform entwickelt, die die wachsende Gemeinschaft der Luxuskonsumenten in China mit den prestigeträchtigsten Marken der Welt verbindet“, erklärt Mike Hu, Vizepräsident der Alibaba Group und Leiter von Tmall Luxury, Fashion und FMCG.

Der Offline-Teil der Watches & Wonders-Messe findet vom 9. bis 13. September im West Bund in Shanghai statt. Zum ersten Mal werden auch 30 Tmall-Kunden zu einer exklusiven Veranstaltung nach Shanghai eingeladen, wo sie am 12. September durch Workshops und Präsentationen in Zusammenarbeit mit FHH in die Welt der Uhrmacherei eintauchen können. Zu den ausstellenden Marken gehören A. Lange & Söhne, Baume & Mercier, Cartier, IWC Schaffhausen, Jaeger-LeCoultre, Panerai, Parmigiani Fleurier, Piaget, Purnell, Roger Dubuis und Vacheron Constantin.

Bild: watchesandwonders.com

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN