The Gallery Düsseldorf – Neue Location auf dem Areal Böhler

Die Messe Gallery, die bisher in den Räumlichkeiten der ‚Botschaft’ in der Cäcilienallee stattfand, hat nun ihr neues Zuhause auf dem Areal Böhler bezogen. Die ehemalige Industrieanlage beherbergt zu dieser Saison, neben den Eventformaten der Platform Fashion, auch die bisherigen Modewelten der Gallery. Sowohl die ehemaligen Gold, Silber und White Areas, als auch das Evening-Segment ‚Red Carpet’, das bisher im Rheinlandsaal des Hilton Hotels stattfand, hat nun auf dem Areal Einzug gehalten.

Lieber schauen statt lesen? Dann genießen Sie einfach jetzt unsere Videos - Virtelle Rundgänge vom Messegelände Düsseldorf

Igedo und Platform Fashion: Starke Partner

Mit seinen 13.000 Quadratmetern an Hallenfläche sowie 1.500 Parkplätzen bietet das neue Zuhause der Messe eine vergleichsweise luxuriöse Möglichkeit der Raumgestaltung. Dies zeigt sich auch in der Planung des Messeaufbaus. Jene Labels, die die reine Kernlaufzeit der Gallery, vom 29.Januar bis zum 1. Februar, als Messezeitraum nutzen wollen, sind durch einen hebbaren Trennvorhang von den Showrooms abgetrennt, die eine Orderdauer von zehn Tagen bevorzugen. So könne sichergestellt werden, dass der Auf- und Abbau der übrigen Marken die Agenturen des Zehntages-Showroomkonzeptes nicht behinderte, so Ines Cont, Igedo. Neben einem neuen Konzept, das sich in sechs Segmente ‚Agencies’, ‚Contemporary’, ‚Fast Fashion’, ‚Lifestyle’, ‚Organic’ und ‚Accessories’ aufteile, freue man sich besonders über den interessanten Partner Platform Fashion, der in Form von Modenschauen und Fashion Lectures auch neue Synergien auf dem Areal ermögliche.

Aussteller zeigen sich zufrieden mit der neuen Location

Philipp Kronen, Managing Partner der Igedo Company hatte die neue Location vor wenigen Monaten bei einer Presseführung mit den Worten: „Das Areal Böhler bietet eine echte Chance zur Weiterentwicklung des Modestandortes. Unser großes Ziel ist es, das Areal Böhler zum Hotspot der Modestadt Düsseldorf zu machen“ angekündigt. Dass dieses Vorhaben zumindest ein sehr großes Stück näher gerückt ist, zeigt sich auch in den Aussagen der Aussteller.

Die Agentur Klauser, für die vergangene Odersaison das Parkhaus der ‚Botschaft’ erschlossen wurde, zog als alleiniger Aussteller in die Halle am Wasserturm. Norbert Klauser zeigt sich ebenfalls erfreut über die neue Location. 120 bis 140 Termine nehme er auf der Gallery wahr. „Die Entscheidung für den Umzug für die Location hier, auch wenn die auf der anderen Rheinseite liegt, war ein extrem wichtiger für den Standort Düsseldorf. Alle, die bei mir waren, geben mir ein sehr positives Feedback“, so der Agenturchef, der unter anderem die Marken Cruciani, Majestic und Hevo vertritt.

Laura Lindermann, Operations & Sales bei Anne Gorke ist ebenfalls gut gestimmt: „Wir sind sehr zufrieden mit der Gallery als Orderplattform. In Berlin generieren wir mit der Modenschau PR und freuen uns über das Interesse der Medien. Für die Order kommen wir nach Amsterdam auf die Modefabriek und nach Düsseldorf auf die Gallery.“

The Gallery Düsseldorf – Neue Location auf dem Areal Böhler


 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN