Vom 22. bis 23. Oktober 2019 wird es im Oregon Convention Center in Portland einen weiteren US-amerikanischen Ableger der Performance Days geben, der Münchner Messe für Funktionstextilien. Sie wird in Zusammenarbeit mit Reed Exhibitions veranstaltet, wie bereits die neue New Yorker Veranstaltung, die im vergangenen Juli ihre Premiere feierte. Der Name der Veranstaltung: West Coast U.S. Functional Fabric Fair powered by Performance Days.

In München blicken die Performance Days auf ein inzwischen 10-Jähriges Bestehen. Der wachsende Zuspruch ließ die Messe gerade erst auf das Münchner Messegelände wechseln. „Nachdem wir im vergangenen Jahr gerade unser 10-jähriges Jubiläum in München gefeiert haben und eine enorme Branchenresonanz mit einem Wachstum von 50 Prozent bei Besuchern und Ausstellern verzeichnen konnten, freuen wir uns, diesen Geschäftsstandard in unser Engagement für die in den USA ansässigen Veranstaltungen einzubringen", sagte Marco Weichert, Geschäftsführer der Design & Development GmbH Textile Consult und Veranstalter der Performance Days.

Erst vor zwei Tagen verkündete die Pariser Textilmesse Premiere Vision ebenfalls den Launch eines Sportablegers in Portland.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN